Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Montag,
der 22. April 2019






Zeugen verhindern Fahrraddiebstahl - wer ist der Eigentümer?

Aufmerksame Zeugen riefen am Freitag, 25. Januar, gegen 12 Uhr bei der Polizei an, nachdem sie in Lübeck Zeugen eines Fahrraddiebstahls geworden sind.

Eine 24-jährige Frau aus Ostholstein und ein 53-jähriger Mann aus Lübeck beobachteten zwei männliche Personen, die sich vor einem Lebensmittelgeschäft in der Sandstraße an einem dort abgestellten und angeschlossenen Fahrrad zu schaffen machten. Die beiden Zeugen schilderten den herbeigerufen Polizeibeamten vom 1. Polizeirevier, dass einer der beiden Männer mit einem mitgeführten Seitenschneider das Kabelschloss durchtrennte und dieses anschließend wegwarf. Das Fahrrad wurde, nachdem einer der beiden Männer den Sattel zunächst auf seine Höhe eingestellt hatte, in Richtung Kohlmarkt geschoben.

Bei Eintreffen der Funkwagenbesatzung waren die beiden Männer mitsamt dem Fahrrad in einen Gelenkbus eingestiegen, der gerade am „Kohlmarkt“ vor dem dortigen Bekleidungsgeschäft zum Stehen gekommen war. Die Polizisten bestiegen den Bus und forderten den Tatverdächtigen auf, mit ihnen und dem Fahrrad den Bus zu verlassen. Da der Tatverdächtige keinen nachvollziehbaren Nachweis über die Besitzverhältnisse an diesem Fahrrad erbringen konnte, wurde das cremefarbene Mountainbike der Marke Gepida von den Beamten sichergestellt und auf dem 1. Polizeirevier asserviert.

Gegen die Tatverdächtigen, einen 33-jährigen Mann aus Ostholstein und einen 52-jährigen Mann aus Lübeck, wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Bei den Ermittlern vom Innenstadtrevier der Polizei hat sich zu diesem Diebstahl bisher noch kein Geschädigter gemeldet. Die Beamten bitten den Besitzer bzw. die Besitzerin des sichergestellten Fahrrades, sich unter 0451/1310 beim 1. Polizeirevier zu melden.

Der Eigentümer des Fahrrades kann sich beim 1. Polizeirevier melden. Foto: Polizei

Der Eigentümer des Fahrrades kann sich beim 1. Polizeirevier melden. Foto: Polizei


Text-Nummer: 127644   Autor: PD Lübeck   vom 28.01.2019 15.11

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.