Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Sonntag,
der 21. April 2019






Stipendiatenkonzert Young Explorers in Music am Samstag

In der Ausstellung "Faszination Klavierwelten" die noch bis zum 4. Februar in der Musik- und Kongresshalle Lübeck (MUK) zu sehen ist, sind zwei weitere Konzerte mit Raritäten der Klavierliteratur zu hören. Die MUK und die Musikhochschule Lübeck (MHL) laden am Samstag, dem 2. Februar, zu einem Stipendiatenkonzert unter dem Motto "Young Explorers in Music" und am Montag, 4. Februar zu einer Finissage "Klaviermusik aus West Ost Süd" ein, mit der die Ausstellung beendet wird.

In einem Sonderkonzert am Samstag, 2. Februar um 19.30 Uhr stellen sich im Rahmen der Ausstellung "Faszination Klavierwelten – Jenseits des Mainstreams" die diesjährigen Stipendiaten des Festivals "Raritäten der Klaviermusik" aus vier Musikhochschulen vor. In der Rotunde der MUK ist unter anderem der MHL-Student Jorma Marggraf aus der Klavierklasse von Professor Konrad Elser zu hören.

Weitere Stipendiaten der Musikhochschulen Rostock, Hannover und Berlin (Hanns Eisler) präsentieren Werke aus dem Repertoire des Festivals "Raritäten der Klaviermusik". Die jungen Pianisten präsentieren beim Sonderkonzert selten zu hörende Werke der Klavierliteratur, die ein beeindruckendes internationales Panorama entwerfen. Stücke der baltischen Komponisten Dvarionas, Remesa und Wihtol stehen neben zeitgenössischer japanischer Musik.

Weiterhin sind Kompositionen von Poulenc und Godard sowie Transkriptionen von Strauss-Liedern zu hören, die Walter Gieseking angefertigt hat. Mit ihren außergewöhnlichen virtuosen und künstlerischen Ansprüchen zählen die Klaviersonaten von Skrjabin und Szymanowski zu den Höhepunkten des Abends. Im August 2018 besuchten Studierende der vier Musikhochschulen dank eines zum ersten Mal vergebenen Stipendiums das Festival "Raritäten der Klaviermusik" im Schloss Husum, um sich mit Repertoire jenseits des Mainstreams vertraut zu machen. Im Konzert werden sie das dort Gehörte selbst umsetzen und es dem Lübecker Publikum im Rahmen der Ausstellung präsentieren. Das Stipendiatenkonzert ist das letzte Konzert einer Reihe, die auch in Rostock und Berlin zu Gast war.

In der Rotunde der MUK ist unter anderem der MHL-Student Jorma Marggraf zu hören. Foto: JW

In der Rotunde der MUK ist unter anderem der MHL-Student Jorma Marggraf zu hören. Foto: JW


Text-Nummer: 127719   Autor: MHL   vom 31.01.2019 14.15

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.