Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Dienstag,
der 19. Februar 2019






Führung zu den sieben Türmen Lübecks

Der Lübecker Verkehrsverein lädt am Samstag, 9. Februar, um 15 Uhr zu einer Sonderführung "Die Sieben Türme Lübecks" ein. Der knapp zweistündige Rundgang startet um 15 Uhr am Holstentor. Die Teilnahme kostet zehn Euro.

Lübeck wird auch die Stadt der sieben Türme genannt. Es sind die weithin sichtbaren Türme von St. Marien, des Doms, der Jakobi-, der Petri- und der Aegidienkirche. Fünf große Kirchen auf einem so engen Raum wie der Lübecker Altstadt dokumentieren den Reichtum der Stadt in der goldenen Hansezeit. Die Silhouette von Lübeck und die Welt der Türme entdeckt man bei einem Altstadtbummel, der beim Lübecker Weinkontor endet, wo abschließend auch eine Gelegenheit zur Einkehr und zum Verschnaufen besteht.

Um Voranmeldung wird gebeten unter der Telefonnummer 0451/72300 oder 0451/76460.

Die Führung zeigt die fünf großen Innenstadtkirchen.

Die Führung zeigt die fünf großen Innenstadtkirchen.


Text-Nummer: 127833   Autor: Veranstalter/red.   vom 05.02.2019 14.02

Text teilen: auf facebook +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.