Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Sonnabend,
der 23. Februar 2019






Pilzbefall bei Lübecks Blitzern...

Viele Autofahrer mögen sie nicht, einige Pilzarten schon: Die Blitzkästen, die an den Straßen aufgestellt sind. Befallen werden allerdings nur Blitzer-Attrappen aus Holz. Die werden in Lübeck eingesetzt, wenn sich eine echte Anlage nicht lohnt.

<

Im Oktober 2005 wurde die Messanlage "TraffiStar S 330" an der B75 bei Rangenberg installiert. Die war modern und teuer. Deshalb entschied sich die Stadt, nur zwei Blitzer pro Fahrbahnseite aufzustellen. Damit nicht gleich auffällt, dass auf einer Spur nicht geblitzt wird, baute man aus Holz jeweils einen dritten Blitzkasten. Der sollte nur provisorisch sein. Ein Jahr nach der Inbetriebnahme bestellte die Stadt zwei weitere richtige Blitzkästen, die aber nicht geliefert werden konnten.

Nach über 13 Jahren nützen die Attrappen aber nichts mehr. Die Pilze wachsen aus dem Sperrholz, der Lack ist ab. Das Nachrüsten auf richtige Blitzer ist teuer, denn dann müssten auch Messschleifen in die Fahrbahn eingelassen werden. Durchgehend gemessen wird ohnehin nicht. Zusammen mit den Anlagen auf dem Heiligen-Geist-Kamp und in der Krähenstraße sind nur vier Kameras vorhanden, die regelmäßig ausgetauscht werden.

Für die sieben Messsäulen "PoliScan speed F1 stationär" sind nur zwei Kameras vorhanden, die wechselnd an den Standorten eingesetzt werden. Immerhin sind alle Säulen aus echtem Metall und damit geschützt vor Pilzbefall.

Lübecks Blitz-Attrappen sind durch den Pilzbefall leicht zu erkennen. Fotos: Oliver Klink

Lübecks Blitz-Attrappen sind durch den Pilzbefall leicht zu erkennen. Fotos: Oliver Klink


Text-Nummer: 127903   Autor: VG   vom 08.02.2019 10.52

Text teilen: auf facebook +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.