Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Freitag,
der 22. Februar 2019






Girls-Day: Jetzt anmelden!

Als Zimmerfrau auf dem Bau, als Kfz-Mechatronikerin in der Autowerkstatt oder als Elektroingenieurin auf dem Prüfstand – bei der Berufswahl gibt es für Frauen keine Grenzen mehr. Seit Jahren drängen Schulabgängerinnen in die klassischen Männerberufe, die ihnen vor wenigen Jahrzehnten noch verschlossen waren.

"Es sind aber immer noch nicht genügend junge Frauen in diesen Bereichen. Dabei haben sie gerade jetzt in Zeiten des Fachkräftemangels große Chancen, den Beruf zu wählen, der ihnen Spaß bringt und ihnen Karrierechancen eröffnet", sagt Dr. Sabine Hackenjos, Leiterin des Geschäftsbereichs Innovation und Umwelt der IHK zu Lübeck. Diese wirbt gemeinsam mit der Handwerkskammer Lübeck und dem Frauenbüro der Hansestadt für den Girls‘Day 2019.

Am Donnerstag, 28. März 2019, erhalten Schülerinnen Einblick in Berufsfelder, die Mädchen bei der Berufsorientierung bisher eher selten in Betracht ziehen. In erster Linie bieten technische und Handwerks-Unternehmen und Abteilungen sowie Hochschulen, Forschungszentren, die Hansestadt Lübeck und andere Einrichtungen am Girls'Day Kurz-Praktika oder Veranstaltungen für Mädchen an. In Laboren, Büros und Werkstätten erfahren die Teilnehmerinnen, wie interessant und spannend die Arbeit dort sein kann. Auch viele Handwerksbetriebe beteiligen sich regelmäßig am Girls’Day. "Für diese ist es eine gute Gelegenheit zu zeigen, wie vielseitig und spannend Handwerksberufe sind", sagt Christian Maack, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Lübeck. Der Girls’Day eigne sich daher hervorragend dazu, das Berufswahlspektrum von Mädchen zu erweitern. "Für die Teilnehmerinnen ist es eine gute Gelegenheit sich auszuprobieren und etwas wirklich Neues kennen zu lernen."

"Viele Schülerinnen sind offen gegenüber neuen Berufsfeldern und wollen den Girls‘Day nutzen, um in interessante Berufe und Betriebe hinein zu schnuppern. Eltern, Lehrer und Schulen können sie dabei unterstützen. Die Betriebe können den Tag dazu nutzen, um Mädchen und junge Frauen für sich zu gewinnen – und ihnen im Anschluss ein Praktikum oder gar einen Ausbildungsplatz anbieten", so Petra Schmittner vom Frauenbüro der Hansestadt Lübeck.

Für Sabine Hackenjos von der IHK passt der Girls’Day gut zur IHK-Initiative "Mein Unternehmen Zukunft". Ziel ist es, mehr Menschen zum Gründen oder zur Übernahme eines Unternehmens zu motivieren und das Image des Unternehmertums nachhaltig zu verbessern. "Wichtig ist uns daher, dass junge Menschen schon früh anfangen, unternehmerisch zu denken und zu handeln. Das bedeutet, sie sollten sich in die Lage eines Unternehmers hineinversetzen, um sein Handeln zu verstehen, und auch die eigenen Weg in Schule, Ausbildung und Beruf wie ein Unternehmen zu verstehen und zu planen." Der Girls’Day trägt dazu bei, dass Mädchen ihre Zukunft planen und vielleicht neue Wege für sich entdecken.

Informationen für Betriebe sowie interessierte Schülerinnen, Schulen und Eltern gibt es im Internet unter www.girls-day.de. Für Jungen, die in Frauenberufe hineinschnuppern wollen, gibt es ebenfalls am 28. März 2019 den Boys’Day: www.boys-day.de.

Am Girls Day können Mädchen auch Berufe wie den der Wasserbauerin ausprobieren. Foto: Frauenbüro/Archiv

Am Girls Day können Mädchen auch Berufe wie den der Wasserbauerin ausprobieren. Foto: Frauenbüro/Archiv


Text-Nummer: 127931   Autor: IHK   vom 09.02.2019 11.49

Text teilen: auf facebook +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.