Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 23. Juli 2019






Über 600 Zuhörer bei den Lübeck Pop Symphonics

Die Lübeck Pop Symhonics hinterließen am Sonntag bereits zum siebten Mal vollauf begeisterte Zuhörer im großen Festsaal des Maritim Strandhotels in Travemünde. Am Ende des Konzerts gab es Standing Ovations.



Ihr Name ist Programm und ihre Veranstaltungen entwickelten sich im Laufe der Jahre zu einem Kult. Nun brachten sie in der siebten Auflage erneut ihr nagelneues Programm auf die Bühne im Ostseebad. Am Sonntag, 10. Februar, hatten sie, begrüßt vom Präsidenten des Lions-Club Frank Holzer, um 18 Uhr zum klingenden Spieleabend eingeladen. Der Dank galt all den vielen Künstlern, Organisatoren und dem Strandhotel Maritim für die Bereitstellung des Festsaales.



Ein Blick zurück: 2008 gegründet, sind die Lübeck Pop Symphonics das jüngste studentische Musikensemble der Universität zu Lübeck. Die Idee damals war, Pop und Rock treffen auf orchestrale Filmmusik. Musical paart sich mit groovigen Bläsersätzen. Die Premiere des Projektes war so erfolgreich, dass daraus später die Lübeck Pop Symphonics und heute auch der gleichnamige gemeinnützige Verein zur Förderung des Orchesters entstanden sind. Das Orchester besteht längst nicht mehr nur aus Studenten, sondern wird von jungen und jung gebliebenen Musikern, Profis, Solisten und Sängern zu einem in Norddeutschland einmaligen Projekt ergänzt. Bis heute hat diese Formation bereits tausende Zuhörer in und um Lübeck begeistert und begrüßt halbjährlich über tausend Zuhörer in den Konzerten.



Musikalisch überzeugend das Erfolgsrezept: populäre Melodien, ein Symphonieorchester mit integrierter Jazzcombo sowie ein Chor und erstklassige Solisten. Dann der Auftritt von FASST 10. Das sind die Kids der Stadtschule Travemünde. FASST 10 bedeutet "Freude am Singen Stadtschule Travemünde". Die 10 steht für das Alter der Sängerinnen und Sänger des Chores, die fast alle 10 Jahre alt sind und zum anderen für die Hausnummer 10 der Stadtschule. Sie singen mit ihrem Auftritt an diesem Abend stellvertretend für viele andere Kids, welche von dem Projekt "Jedem Kind ein Instrument (JeKi)" profitieren. Das Publikum war mitgerissen von dem einmaligen musikalischen Erlebnis der kleinen Sänger begleitet von einem großartigen Symphonieorchester.

Diesmal wurde der Erlös des Abends aufgeteilt. So hat einerseits wieder "Jeki", das Musikprojekt der Stadtschule Travemünde, profitiert und andererseits war es das Ziel, die ambulante Kinderhospizarbeit der "Muschel" zu unterstützen. Über 600 Zuhörer waren begeistert, und es gab Standing Ovations für einen großartigen Konzertabend im Festsaal des Maritim Strandhotels in Travemünde.

Die Lübeck Pop Symhonics wurden bei ihrem Benefiz-Konzert vom Publikum gefeiert. Fotos: Karl Erhard Vögele

Die Lübeck Pop Symhonics wurden bei ihrem Benefiz-Konzert vom Publikum gefeiert. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 127973   Autor: KEV   vom 11.02.2019 17.29

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.