Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Mittwoch,
der 20. März 2019






Lübecker Nachbarschaftspreis: Gewinner stehen fest

Die Gewinner im Wettbewerb um den vierten Lübecker Nachbarschaftspreis stehen fest. Das Thema Einsamkeit war Thema des Wettbewerbs zum vierten Lübecker Nachbarschaftspreis. Erstmals sind unter den Gewinnerprojekten 2019 zwei Projekte aus Lübeck.

Wer die Trophäe erhält, wird im Rahmen einer festlichen Veranstaltung am 27. Februar 2019 im Lübecker Rathaus bekanntgemacht. Über 30 Organisationen, Initiativen und Forschungsteams aus dem ganzen Bundesgebiet bewarben sich um den mit insgesamt 10.000 Euro ausgestatteten Preis.
Das Thema der diesjährigen Ausschreibung des Lübecker Nachbarschaftspreises 2019 war "Zusammen ist weniger allein – Gemeinsam gegen Einsam".

Die Jury, die aus einer Vertreterin der Gewinnerprojekte 2017 (Ann-Kristin Kröger, Tontalente e.V.), einem Vertreter der Nebenan-Stiftung (Christian Ederle, Berlin), einem soziologischen Wissenschaftler (Prof. H. Bertram, Berlin), Kerstin Weber-Spethmann (Lübeck) und Dr. Peter Delius (Vorsitzender von ePunkt e.V.) bestand, entschied sich dafür den Gewinn auf drei Projekte aufzuteilen.

Bisher einmalig in der Geschichte des Lübecker Nachbarschaftspreises ist, dass unter den drei Preisträgern zwei Projekte aus Lübeck sind. Die drei Projekte werden am Mittwoch, dem 27. Februar, ab 18 Uhr im Audienzsaal des Lübecker Rathauses ausgezeichnet. Gastgeberin ist die Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer. Die Festrede wird Dr. Andrej Holm (Wien/ Berlin) halten ("Glücksuche und Vereinzelung. Metropolen in Zeiten der Globalisierung"). Der in Berlin und Wien tätige Soziologe ist einer der führenden deutschen Gentrifizierungsforscher.

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos. Um eine Anmeldung unter info@epunkt-luebeck.de wird dringend gebeten.

Die Gewinner im Wettbewerb um den vierten Lübecker Nachbarschaftspreis stehen jetzt fest. Foto: ePunkt e.V..

Die Gewinner im Wettbewerb um den vierten Lübecker Nachbarschaftspreis stehen jetzt fest. Foto: ePunkt e.V..


Text-Nummer: 128086   Autor: ePunkt e.V   vom 21.02.2019 09.44

Text teilen: auf facebook +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.