Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 23. August 2019





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
23.08.2019, 8.56 Uhr: Verbandsliga: Sereetz legt vor - Eichholz und Rapid erst Sonntag dran
23.08.2019, 7.33 Uhr: HSG Ostsee zum Auftakt bei der Bundesliga-Reserve in Magdeburg
23.08.2019, 6.15 Uhr: Regionalliga Nord: Es bleibt weiterhin unvorhersehbar
23.08.2019, 4.29 Uhr: SSC-Fan-Event im Schlosspark-Center
23.08.2019, 2.59 Uhr: THW Kiel im Pokal Gast bei der HSG Wetzlar

Lübeck:

VfB gewinnt gegen PSV Neumünster mit 5:0

Der VfB Lübeck hat die Generalprobe auf die restliche Rückrunde erfolgreich bestanden. Gegen den Oberliga-Siebten PSV Neumünster gewannen die Burschen von Trainer Rolf Landerl am Samstag mit 5:0 (3:0).

"Das Spiel hat seinen Zweck erfüllt", so ein zufriedener Trainer am Ende einer harten Vorbereitung. Drei Standards führten im ersten Durchgang zu einer klaren 3:0-Halbzeitführung, Daniel Halke (11.), Cemal Sezer (16.) und Marvin Thiel mit einer direkt verwandelten Ecke (38.) erzielten die Treffer. "In der ersten Halbzeit war es ein Geduldsspiel gegen einen tiefstehenden Gegner. Aber das wird uns auch in der Regionalliga das eine oder andere Mal erwarten", so Landerl. "Wir haben die ersten Tore durch Standards gemacht, das war sehr erfreulich. Ich hätte mir gewünscht, dass wir auch aus dem Spiel heraus noch zu mehr Chancen gekommen wären und Tore machen. Das ist uns dann auch in der zweiten Halbzeit gelungen."

Der eingewechselte Stefan Richter schnürte in der Schlussphase noch einen Doppelpack, traf in der 76. und 87. Minute zum 5:0-Endstand. Landerl: "Wir haben Tore erzielt, wir haben uns einspielen und uns auch auf unseren Platz einstellen können. Ich bin froh, dass der PSV Neumünster Zeit hatte und zu uns gekommen ist. Jetzt können wir uns mit neuen Kräften ab Montag auf die bevorstehenden Aufgaben vorbereiten."


Text-Nummer: 128118   Autor: VfB   vom 16.02.2019 20.08

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.