Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Sonntag,
der 24. März 2019






JobLife: Hilfe für Langzeitarbeitslose mit Migrationshintergrund

Die Türkische Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V. bietet mit dem neuen Projekt "JobLife Lübeck – Neue Wege in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung" für Langzeitarbeitslose eine individuelle Unterstützung und Betreuung an, um wieder ins Berufs- und Arbeitsleben zu finden.

Nach dem Zuwanderungsbericht des Ministeriums für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein sind in Lübeck die zugangsstärksten Herkunftsländer Irak, Afghanistan, Iran, Syrien, Somalia und Eritrea. Die zahlenmäßig höchste Arbeitslosigkeit in Lübeck liegt bei türkischen Zuwandern. Da sich immer mehr Menschen aus den oben genannten Herkunftsländern im ALG II Dauerbezug verfestigt haben, konzentriert sich das Projekt darauf, den Teilnehmenden den Weg in eine unabhängige und gesicherte Beschäftigung zu ebnen.

Die stufenweise und nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt wird durch die Ermittlung fachlicher Kompetenzen, die Verbesserung der Deutschkenntnisse, eine unterstützende Verweisberatung für die Anerkennung ausländischer Zertifikate sowie die Vermittlung in betriebliche Praktika und sozialversicherungspflichtige Beschäftigungen erreicht.

Die angebotenen Kurse sind sehr familiengerecht ausgerichtet, um besonders die Frauen zu fördern.
Teilnehmen können Personen, die:
- mindestens 25 Jahre alt sind
- einen Migrationshintergrund haben
- mindestens seit einem Jahr arbeitslos sind
- bereits einen Integrationskurs besucht haben.
Anmeldungen können jederzeit vorgenommen werden. Mehr Informationen gibt es auf der Webseite www.tgsh.de/ sowie bei einer Infoveranstaltung am 11. März 2019 in der Holstenstraße 9, um 10.30 Uhr.

JobLife Lübeck wird gefördert aus dem Landesprogramm Arbeit, Aktion B1 – "Neue Wege in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung" zur aktiven Eingliederung von Langzeitarbeitslosen unter Berücksichtigung des demografischen, strukturellen und/oder sektoralen Wandels am Arbeitsmarkt.

Die Türkische Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V. will mit JobLife Langzeitarbeitslose unterstützen. Foto: Türkische Gemeinde in SH e.V.

Die Türkische Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V. will mit JobLife Langzeitarbeitslose unterstützen. Foto: Türkische Gemeinde in SH e.V.


Text-Nummer: 128133   Autor: TGSH e.V.   vom 18.02.2019 10.00

Text teilen: auf facebook +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.