Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Mittwoch,
der 27. März 2019






Wakenitzbrücke: Ab 4. März einspurig

Die nächste Runde bei der Sanierung der Wakenitzbrücke beginnt am Montag. Eine Woche später wird die südliche Brückenhälfte gesperrt. Der Verkehr wird dann einspurig je Fahrtrichtung geführt. Eine Auffahrt von der Ratzeburger Allee in Richtung Marli ist nicht mehr möglich. Autofahrer sollten dann viel Zeit mitbringen: Die Umleitung erfolgt über den ohnehin stark belasteten Mühlentorteller.

Zunächst erfolgen bis Freitag, 1. März 2019 die vorbereitenden Maßnahmen für die Instandsetzung des südlichen Brückenzuges. Hierzu werden kleineren Arbeitsstellen auf den Gehwegen eingerichtet. Ab Montag, 4. März 2019, erfolgt dann die Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Marli - Der Verkehr wird während der Baumaßnahme über die nördliche Brückenhälfte einspurig je Richtung geführt.

Mit der Sperrung des südlichen Brückenzuges ist das Auffahren auf das Bauwerk von der Ratzeburger Allee kommend in Richtung Marli nicht möglich. Eine örtliche Umleitung über die Ratzeburger Allee zum Mühlentorteller sowie im weiteren Verlauf über die Hüxtertorallee und Moltkestraße/ Walderseestraße zur B 75 wird ausgeschildert. Die Abfahrtsrampe vom St-Jürgen-Ring zur Ratzeburger Allee ist weiterhin befahrbar.

Die Arbeiten umfassen die vollständige Erneuerung des Brückenbelages und der Schutzeinrichtungen sowie der Außenkappen, Geländer und Fahrbahnübergänge. Die Arbeiten sollen bis Ende Oktober abgeschlossen sein.

Ein Ausblick für die Jahre 2020 bis 2021:

Von März 2020 bis zum Oktober 2020 werden die Instandsetzungsarbeiten analog auf der nördlichen Brückenhälfte durchgeführt. Die Richtungsfahrbahn Genin wird hierfür ebenfalls voll gesperrt und der Verkehr auf die südliche Brückenhälfte übergeleitet. Im Herbst 2020 wird eine Lärmschutzwand auf dem Bauwerk errichtet. Im Jahr 2021 werden dann Betoninstandsetzungsarbeiten an der Bauwerksuntersicht und an den Unterbauten ausgeführt. Außerdem erfolgt die Erneuerung der Bauwerksentwässerungsleitungen.

Die Sanierung der Wakenitzbrücke wird ab Montag fortgesetzt. Foto: JW/Archiv

Die Sanierung der Wakenitzbrücke wird ab Montag fortgesetzt. Foto: JW/Archiv


Text-Nummer: 128260   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 22.02.2019 12.58

Text teilen: auf facebook +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.