Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 26. Mai 2019






Neue Baustelle in der Vorwerker Straße

Die Entsorgungsbetriebe Lübeck werden in der Vorwerker Straße mit der Baumaßnahme zur Trennentwässerung (Schmutz- und Niederschlagswasserkanal) beginnen. Die Tiefbauarbeiten starten voraussichtlich am 4. März in der Vorwerker Straße südöstlich der Brücke über die Autobahn A1 bis zur Straße Behnckenhof.



Es wird wird ein Regenwasserkanal für die Straßenentwässerung der Brückenrampe neu verlegt. Im Anschluss erfolgt der Umschluss der vorhandenen Straßenabläufe an den neuen Kanal. Das Baufeld wird in der südwestlichen Farhbahnhälfte auf einer Länge von maximal 120 Meter eingerichtet. Auf dieser Länge wird die Vorwerker Straße halbseitig gesperrt und der Kfz-Verkehr aus beiden Richtungen mit Ampelregelung wechselseitig daran vorbei geführt. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle wie gewohnt passieren. Die Baumaßnahme wird, in Abhängigkeit von der Witterung, voraussichtlich bis Ende April 2019 andauern.

"Die Entsorgungsbetriebe Lübeck sind bemüht, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten und diese so schnell wie möglich zu beseitigen", so Cornelia Tews, Sprecherin der Entsorgungsbetriebe. "Lärm, Schmutz und Verkehrsbehinderungen können leider nicht ganz ausgeschlossen werden. Dafür bitten die EBL um Verständnis." Weitere Informationen gibt es unter der Servicenummer 0451/707600.

Hintergrund

Seit vielen Jahren wird das Mischwassersystem in ein getrenntes Schmutz- und Niederschlagswassersystem durch die Entsorgungsbetriebe umgestaltet. Bereits rund zwei Drittel der Aufgabe ist bereits geschafft. "Diese Generationenaufgabe wird uns aber noch für die nächsten zwei Jahrzehnte in weiten Teilen des Lübecker Stadtgebiets beschäftigen, da wir die Baumaßnahmen im öffentlichen Raum nur Schritt für Schritt umsetzen können", so Unternehmenssprecherin Cornelia Tews. "Das Ziel der Entsorgungsbetriebe ist klar: Keine Schmutzwassereinträge mehr in unsere Heimatgewässer vor der Haustür. Gut für Lübeck, gut für die Umwelt."

Ab Montag wird die Vorwerker Straße in Höhe der Autobahnbrücke für knapp zwei Monate einspurig. Fotos: VG

Ab Montag wird die Vorwerker Straße in Höhe der Autobahnbrücke für knapp zwei Monate einspurig. Fotos: VG


Text-Nummer: 128381   Autor: EBL/red.   vom 28.02.2019 08.52

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.