Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 19. Juli 2019






Schooljazz, ein neues Angebot an Lübecker Schulen

Schüler auch an den Jazz heranzuführen, versuchen manche Pädagogen im Musikunterricht. Ein weiterer Schritt ist es, an Schulen Jazzensembles zu etablieren, denn Praxis geht auch in der Musik fast über alles. Der Verein Lübecker Jazzpool hat vor einigen Jahren das Projekt Young Jazz gestartet. Jetzt soll mit Unterstützung des Kulturbüros eine neue Idee verwirklicht werden. "Schooljazz" heißt die Überschrift.

Schooljazz bedeutet dabei, dass die Musiklehrer von Mitgliedern des Vereins Unterstützung erfahren. Dabei bringen sich die Profijazzer an Schulen ein, an denen bereits Jazzensembles existieren. Ein Jahr lang wird dann gemeinsam gearbeitet, nach Möglichkeit einmal wöchentlich mit dem Zusatzangebot zu individuellem Unterricht in Theorie und Praxis.

Die beiden Schulen, an denen das jetzt Wirklichkeit wird, sind das Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium und die Geschwister-Prenski-Schule. Am Burckhardt-Gymnasium gibt es die "Chaotic Jazz Band" unter der Leitung von Musiklehrer Marco Vihrog. Er bekommt Hilfe vom Jazzpool-Gitarristen Patrick Farrant. An der Prenski-Schule leitet Sabine Seidensticker die Gruppe "Prenski-Brass", bei der die Bläser um einige weitere Instrumente ergänzt sind. Hier wird Jazzpool-Pianist Dr. Peter Ortmann mitspielen.

Eine Kostprobe gab es bereits am Donnerstag, 28. Februar, im Musiksaal der Geschwister-Prenski-Schule. Eingefunden hatte sich dazu Kultursenatorin Kathrin Weiher. Jazz sei Gefühl, sei Kreativität, sei dadurch mehr als die ersten Töne allein auf der Blockflöte, sagte sie und versprach Begleitung und Förderung durch ihre Behörde.

Wer sich dem Jazz zuwendet, erschließt sich eine neue Welt, betonte Schulleiter Kai Glasneck. Wenn Schüler sich in der Freizeit zusammentun, um zu musizieren, machen sie in der Regel Rockmusik. Der Jazz biete die Möglichkeit, durch Soli und Improvisation eigene Ideen zum Ausdruck zu bringen. Zunächst spiele man die Noten, die auf dem Blatt stehen, sagten Schüler. Nach einigen Jahren aber erkenne man Zusammenhänge, sehe hinter den schwarzen Notenköpfen die Harmonien und könne sich persönlich einbringen.

Den Sprung in die eigene Improvisation zu wagen, erfordere Mut. Dazu müsse man immer wieder auffordern und ermuntern, sagten die Lehrer. Sie forderten die älteren Schüler auf, Jüngere zum Zuhören mitzubringen. Dann springe vielleicht der Funke über, werde Interesse geweckt. Auch die jetzt gegebene Möglichkeit, mit Kollegen von außen zusammenzuarbeiten, bringe neuen Schwung in den Alltag einer Musikgruppe, freute sich Sabine Seidensticker von der Prenski-Schule.

Die beiden Schooljazz-Gruppen haben sich schon "auf halbem Wege" ein Ziel gesetzt, einen gemeinsamen Auftritt im Haus des CVJM in der Großen Petersgrube 11. Hier werden die beiden Gruppen am 20. Juni zu hören sein. Man könne sich bei getrennten Proben an der jeweiligen Schule doch vornehmen, ein gemeinsames Stück zu erarbeiten, lautete eine Anregung aus der Runde der jungen Musiker. Das ergäbe einen weiteren Ansporn und sicher eine großartige Erfahrung.

An der Geschwister-Prenski-Schule probt die Band Prenski-Brass. Foto: TD

An der Geschwister-Prenski-Schule probt die Band Prenski-Brass. Foto: TD


Text-Nummer: 128393   Autor: TD   vom 28.02.2019 15.52

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.