Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 27. Mai 2019





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
27.05.2019, 7.17 Uhr: Vier für Sarau zum Schluss
27.05.2019, 5.52 Uhr: Verbandsliga: Grönau und Eichholz zeigen sich zum Ende in Torlaune
27.05.2019, 2.29 Uhr: Nächster Offensiv-Neuzugang: Elsamed Ramaj kommt an Bord der Kogge
26.05.2019, 21.44 Uhr: SV Fortuna St. Jürgen sucht...
26.05.2019, 19.49 Uhr: Schützenfest! THW Kiel bleibt dran

Handball: Beachboys aus Travemünde siegen im Nachholspiel

Im Nachholspiel am letzten Freitag, dem 1. März, gegen den BSV Kisdorf, konnten die Beachboys einen klaren 29:19 Heimsieg einfahren.

Die Anfangsphase war sehr hektisch. Beide Seiten machten viele technische Fehler und es kam kein richtiger Spielfluss auf. Nach 10 Minuten dann die Auszeit von Travemünde um etwas Ruhe ins Spiel zu bringen. Doch auch danach wurde es nicht viel besser.

Die Beachboys führten zwar, konnten sich aber nicht so richtig von den Gästen absetzen. Immer wieder gelang Kisdorf der Ausgleich. Erst nach dem 8:8 in der 22sten Minute konnte der Gastgeber einen 4 Tore Vorsprung zum Halbzeitstand 13:9 herausspielen. Der Gastgeber kam hoch motiviert aus der Kabine und wollte nun die Führung weiter ausbauen. Trotz der vielen technischen Fehler und vergebenen Torchancen konnten die Beachboys weiter davon ziehen. Die Torhüter trugen ihren Teil dazu bei, gerade Lasse Boye an diesem Tag mit seinen Paraden. Die letzten fünf Minuten gehörten dann Travemünde. Die Führung wurde ausgebaut auf 10 Tore, was am Ende den 29:19 Sieg brachte.

"Dieser Sieg war wichtig, gerade weil wir gegen Kisdorf schon mehrfach Punkte liegen gelassen haben. Spielerisch können wir eigentlich viel mehr, aber zurzeit will die Mannschaft nicht so ins laufen kommen. Da steckt echt der Wurm drin. Schade für Luka Klähn und der Mannschaft, dass er ab der 15sten Minute Verletzungsbedingt ausgefallen ist. Die Jungs haben nun noch eine Woche Pause und dann kommt der schwerste Gegner der Liga zu uns nach Hause. Fehmarn konnten wir aber zu Hause schon einmal schlagen und mal sehen, vielleicht können wir Sie ja nochmal ärgern und am Ende auch schlagen. Wer weiss?" so Trainer Andy Klinkmüller nach dem Spiel.

Am Sonntag dem 17.03.2019 um 15.30 Uhr empfangen die Beachboys zu Hause den Tabellenführer SV Fehmarn. Wissentlich das in diesem Spiel Luka Klähn und Jannis Rock, zwei Leistungsträger der Mannschaft fehlen werden, wird dies ein sehr schweres Spiel werden.

Es spielten für den TSV Travemünde: Im Tor: Max Gündling, Lasse Boye Feld: Luka Klähn, Jannis Rock (8/1), Jan Bergmann (2), Lasse Eddelbüttel, Mattis Richter, Julian Betz (7/1), Julian Brandt (5/1), Tobias Lesch, Tim Dietrich (3) und Lennart Boye (4).

Die Beachboys konnten gegen BSV Kisdorf in einem Heimspiel gewinnen. Foto: TSV Travemünde.

Die Beachboys konnten gegen BSV Kisdorf in einem Heimspiel gewinnen. Foto: TSV Travemünde.


Text-Nummer: 128472   Autor: Andy Klinkmüller   vom 05.03.2019 09.30

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.