Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Montag,
der 18. März 2019






Mehrere parkende Fahrzeuge gerammt

Am Samstagabend um kurz nach 23 Uhr kam es in der S-Kurve in der Helmholtzstraße zu einem Unfall. Ein Ford geriet von der Fahrbahn ab und rammte drei parkende Autos. Erst ein Poller brachte den Wagen zum Stehen.



Notarzt, Rettungswagen und Feuerwehr rückten an. Nach ersten Angaben der Polizei wurde der Fahrer aber nur leicht verletzt. Zur Unfallursache kann die Polizei noch keine Angaben machen.

Drei parkende Fahrzeuge wurden beschädigt. Fotos: Stefan Strehlau

Drei parkende Fahrzeuge wurden beschädigt. Fotos: Stefan Strehlau


Text-Nummer: 128605   Autor: VG   vom 10.03.2019 09.21

Text teilen: auf facebook +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.



Kommentare zu diesem Text:

Chris schrieb am 11.03.2019 um 13.34 Uhr:
Es ist bereits das dritte Mal, dass hier einer die Kurve nicht kriegt (seit ich hier wohne) aber sonst reissen die das Lenkrad noch schnell rum und landen dann in der kleinen Mauer unseres Vorgartens. Vor einigen Jahren waren in der Helmholtzstraße noch '30en' auf der Straße, eine davon in genau dieser Kurve, dann wurden die bei Straßenarbeiten übergeteert und nicht erneuert und '30er' Schilder gibt's auch nicht. Wer hier nicht wohnt oder öfter hier durchfährt weiss also gar nicht dass das hier eine '30er Zone' ist. Das müsste man sich mit gesundem Menschenverstand zwar denken können (bei so engen Straßen) ABER, besonders abends heitzen die wie die Geisteskranken hier durch. Womit ich aber nicht den Verursacher dieses Unfalls meine, der kann nicht viel zu schnell gewesen sein, sonst hätte es noch lauter geknallt und er wäre richtig in der Wand, hinter den parkenden Autos, gelandet.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.