Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Donnerstag,
der 23. Mai 2019





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
23.05.2019, 16.24 Uhr: Um Mehrkampf-Titel und DM-Normen
23.05.2019, 15.07 Uhr: Nordwestdeutsche Meisterschaft der Sportakrobaten
23.05.2019, 14.56 Uhr: FC St. Pauli: „Fußballgott“ und weitere Kicker verlassen den Club
23.05.2019, 14.14 Uhr: Segel-Bundesliga mit drittem Spieltag in Travemünde
23.05.2019, 13.32 Uhr: VfB Lübeck vs. SC Weiche Flensburg 08: Endspielgegner hat den Plan 500

VfB bezwingt HSV II mit 2:0

Das war ein hartes Stück Arbeit für die Lübecker Burschen: Zum Abschluss des 25. Spieltags der Regionalliga Nord rang der VfB Lübeck am Abend die U21 des Hamburger SV mit 2:0 (1:0) nieder. Einem regulären, allerdings aberkannten Tor ließ Yannick Deichmann in der 16. Minute die tatsächliche Führung folgen, im zweiten Durchgang verhalf dem VfB ein Eigentor zum 2:0-Endstand.

Der VfB erwischte den deutlich besseren Start und schon nach fünf Minuten jubelten Spieler und Fans gleichermaßen, als der Ball die Linie überquert hatte und Schiedsrichter Stefan Zielsdorf bereits zum Mittelpunkt zeigte. Dann jedoch ließ sich der Unparteiische doch noch von seinem Assistenten umstimmen und erkannte das Tor wieder ab – Wembley ließ grüßen. Doch der VfB ließ sich nicht beirren und blieb im Vorwärtsgang. Folgerichtig gelang den Grün-Weißen elf Minuten später die Führung in Folge einer Standardsituation, die Yannick Deichmann aus spitzem Winkel vollendete (17.).

Zuvor musste Benjamin Gommmert erstmals sein Können unter Beweis stellen, als er einen Schuss von Maximilian Geißen entschärfte (15.). Es war der Auftakt zu zahlreichen Glanztaten, die der Keeper an den Tag legen musste, um seine Serie zu verteidigen. Bei Hamburgs Dreifach-Chance behielt er gemeinsam mit seinen Abwehrmannen ebenso die Oberhand (26.) wie gegen Aaron Opoku, der allein vor ihm aufkreuzte (40.). Zuvor half ihm die Latte gegen einen 30 Meter Freistoß-Hammer, ebenfalls von Opoku getreten (36.).

Und auch im zweiten Durchgang hatten die Hamburger Feldvorteile und durch Geißen (66.), Köhlert (84.) und eine Freistoßflanke an die Latte (92.) auch beste Möglichkeiten, ein besseres Ergebnis mit in die Hansestadt zu nehmen. Doch der VfB hatte an diesem Abend neben unglaublichem kämpferischen Einsatz auch das nötige Quäntchen Glück auf seiner Seite, als eine scharfe Freistoß-Flanke von Marvin Thiel von Patric Pfeiffer per Kopf ins eigene Tor verlängert zum 2:0-Endstand wurde (72.). Weitere gute Kontergelegenheiten über Thiel, Deichmann und Riedel (68.) sowie eine Kopfballgelegenheit erneut durch Riedel (93.) ließen die Grün-Weißen aber ungenutzt.

Das Spiel begann mit vierminütiger Verspätung. Würdevoll wurde dem am Wochenende verstorbenen VfB-Aufsichtsratsvorsitzenden Dietmar Scholze gedacht. Ein XXL-Banner "Danke Dietmar" hatten die Fans im geschlossenen Gästebereich platziert, die Mannschaft trug ein Konterfei ins Stadion und übergab es zur Vervollständigung des Spruchbandes an die Fans. Die anschließende Gedenkminute und Sprechchöre zum Ende des Spiels gaben dem Spiel einen wundervollen Rahmen zu Ehren von Dietmar.

Weiter geht es schon am Samstag. Dann müssen die Lübecker Jungs wieder auf Reisen gehen - zu Hannover 96 II.


Text-Nummer: 128641   Autor: VfB/red.   vom 12.03.2019 08.49

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.