Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Sonntag,
der 24. März 2019






Grüne unterstützen Proteste der Jugendlichen

Am Freitag, 15. März, finden weltweit wieder Protestbewegungen der Schüler und Studenten statt, so auch in Lübeck, wo ab 11 Uhr vor der MUK für eine bessere Klimapolitik und ein Umdenken der Politiker demonstriert wird. Die Bürgerschaftsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen Lübeck solidarisiert sich ausdrücklich mit den jungen Menschen.

Hierzu erklärt Andre Kleyer, Vorsitzender des Schulausschusses:

(")Wir sind die erste Generation, welche die Folgen der Klimakrise deutlich zu spüren bekommt und die letzte Generation, welche noch etwas dagegen unternehmen kann.

Die Klimakrise als reale Bedrohung ist für uns Grüne schon lange Fakt und ich bin stolz auf diejenigen, die auf der Straße für eine Umkehr im Denken unserer Gesellschaft streiken. Diese jungen Menschen sind am Ende die Leidtragenden.

Dass wir unsere Erde für die nachfolgende Generation erhalten sollten, ist grüner Grundsatz und jetzt stehen eben jene Menschen dieser Generation vor uns und erinnern uns daran. Ihr Anliegen zu ignorieren, es klein zu reden oder mit der Schulpflichtkeule zu prügeln ist falsch.

Als Vorsitzender des Schulausschusses ist es mir wichtig, Solidarität zu zeigen. Ich werde am Freitag die jungen Leute unterstützen und mit ihnen gemeinsam demonstrieren. Einträge ins Klassenbuch sehe ich als notwendige Dokumentation des zivilen Ungehorsams und in späteren Jahren werden diese Einträge die Ehrenzeugnisse der Gesellschaft sein.(")

Ausgelöst durch die 16-jährige schwedische Greta Thunberg gibt es seit mehreren Monaten umfangreiche Schüler- und Studenten-Proteste. Erstmals am 20. August 2018 verweigerte die damals 15 Jahre alte schwedische Klimaaktivistin den Unterrichtsbesuch und saß vor dem schwedischen Parlament in Stockholm. Daraus entwickelte sich eine weltweite Bewegung, welche das Ziel hat, Politiker auf klimapolitische Missstände aufmerksam zu machen und dazu zu bringen, dass sie schnelle und konkrete Maßnahmen für den Klimaschutz einleiten.

Bruno Hönel und Michelle Akyurt, Fraktionsvorsitzende, erklären:

(")Die Treibhausgas-Emissionen steigen seit Jahren. Noch immer werden Kohle, Öl und Gas abgebaut und trotz der weltweiten Proteste der jungen Generation wird von der Regierung nichts unternommen, um die Klimakrise abzuwenden. Deswegen unterstützen wir es, wenn Protest an die Stelle von Schul- und Unibesuch tritt.

Die Aussage des FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner hat entschiedenen Widerspruch verdient. Klimaschutz ist nicht nur für Profis, sondern Aufgabe der gesamten Gesellschaft. Aus der Wissenschaft stellen sich immer mehr Fachleute ganz klar an die Seite der Jugendlichen.

Es macht Hoffnung und Mut, wenn sich neben den engagierten jungen Menschen verantwortungsvolle Bürger aller Altersgruppen für den Klimaschutz einsetzen. Die Regierungen müssen weltweit die Appelle für mehr Klimaschutz ernst nehmen.

Wir Grüne werden die Bewegung in jeder möglichen Weise politisch unterstützen.(")

Andre Kleyer, Vorsitzender des Schulausschusses, wird an der Demonstration teilnehmen.

Andre Kleyer, Vorsitzender des Schulausschusses, wird an der Demonstration teilnehmen.


Text-Nummer: 128689   Autor: Grüne   vom 14.03.2019 08.50

Text teilen: auf facebook +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.