Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Montag,
der 25. März 2019





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
25.03.2019, 19.27 Uhr: Reinfeld schlägt sich mit Mini-Kader achtbar beim Spitzenreiter
25.03.2019, 18.46 Uhr: Dreller-Team lässt nichts anbrennen und stürmt auf Platz 1
25.03.2019, 18.01 Uhr: „Könnte man erklären, muss man aber gesehen haben“
25.03.2019, 17.12 Uhr: Auf sieben Positionen gewechselt – Zack und läuft
25.03.2019, 16.24 Uhr: Auch in diesem Jahr zwei Läuferabende des KLV Lübeck

Land fördert zahlreiche Sportstätten

Das Innenministerium fördert in diesem Jahr die Sanierung von insgesamt 141 kommunalen Spielfeldern, Laufbahnen, Sporthallen und Schwimmsportstätten. Lübeck kann davon nur bedingt profitieren: Auf der Liste findet sich nur ein Eintrag aus der Hansestadt. Dafür profitieren viele Umlandgemeinden.

So soll der Kunstrasenbelag des Großspielfeldes der Sportanlage Holstentor-Süd ausgetauscht werden.

Nach Angaben von Innenstaatssekretärin Kristina Herbst wird die Landesregierung für die Förderung knapp 18 Millionen Euro dafür bereitstellen: "Durch diese Fördermittel des Landes werden Gesamtinvestitionen von insgesamt fast 51 Millionen Euro in die kommunale Sportstätteninfrastruktur in Schleswig-Holstein auf den Weg gebracht. Damit kommen wir bei der Sanierung der kommunalen Sportstätteninfrastruktur in diesen Bereichen einen entscheidenden Schritt voran. Wir setzen damit die Anstrengungen der vergangenen Jahre fort, den Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteinern landesweit gute und funktionale Sportanlagen zur Verfügung stellen zu können."

Für Spielfelder und Laufbahnen stehen knapp 11,1 Millionen Euro Landesmittel für 88 Projekte zur Verfügung, für 32 Schwimmsportstätten 3,66 Millionen Euro und für 21 Sporthallen 3,2 Millionen Euro. Die maximale Förderung beträgt dabei für einzelne Maßnahmen bei Sporthallen 500.000 Euro, beim Schwimmsport, Spielfeldern und Laufbahnen 250.000 Euro. Nahezu alle eingegangenen förderfähigen Anträge aus den Kommunen konnten bedient werden.

Weitere Projekte die (neben diversen anderen) mit Landesmitteln gefördert werden: · ·
- Ratekau: Sporthalle Seeretz – maximale Förderung von fast 500.000 Euro für die energetische Flachdachsanierung
- Bad Schwartau: Sanierung der Rundlaufbahn und der Leichtathletikinfrastruktur, sowie Tribünenanlagen und angrenzender Kleinspielfläche im Sportstadion Ludwig-Jahn-Straße
- Bad Schwartau: Sanierung der Asche-Laufbahn als Kunststofflaufbahn und eines Kleinspielfeldes am Leibniz-Gymnasium
- Groß Grönau: Umrüstung der Flutlichtanlage auf dem Kunstrasenplatz der Gemeinde Groß Grönau auf LED-Technik
- Bad Schwartau: Solarthermieanlage für Schwimmbad
- Ratekau: Erneuerung Badesteg, Barrierefreiheit (Badeanstalt Offendorf am Hemmelsdorfer See)
- Ratekau: Energetische Flachdachsanierung der Sporthalle Sereetz

Das Land fördert zahlreiche Sportprojekte in Lübeck und Umgebung. Foto: RB/Archiv

Das Land fördert zahlreiche Sportprojekte in Lübeck und Umgebung. Foto: RB/Archiv


Text-Nummer: 128720   Autor: Ministerium für Inneres   vom 15.03.2019 12.15

Text teilen: auf facebook +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.