Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Donnerstag,
der 18. April 2019






Längere Bauarbeiten auf der A1 bei Neustadt

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein hat den Auftrag zur Deckenerneuerung der Richtungsfahrbahn Fehmarn zwischen den Anschlussstellen Neustadt in Holstein Mitte und Neustadt in Holstein Pelzerhaken erteilt. Im Zuge der Maßnahme wird zudem die Anschlussstelle Neustadt in Holstein Mitte grundhaft erneuert. Ab 27. März kommt es zu Behinderungen.

Die Bauarbeiten sind in der Zeit von Mittwoch, dem 27. März bis voraussichtlich 19. Juni 2019 vorgesehen. Der Verkehr der A1 wird auf der Richtungsfahrbahn Lübeck mit jeweils einem Fahrstreifen je Richtung abgewickelt.

Die Anschlussstelle Neustadt in Holstein Mitte auf der Richtungsfahrbahn Fehmarn wird voll gesperrt. Es ist somit das Abfahren aus Richtung Lübeck kommend sowie ein Auffahren auf die BAB A1 in Richtung Fehmarn nicht möglich.

Der auffahrende Verkehr in Richtung Fehmarn wird ab der Anschlussstelle Neustadt in Holstein Mitte über die Bedarfsumleitung U91 geleitet, die entlang der L309 und B501 zur Anschlussstelle Neustadt in Holstein Pelzerhaken führt.

Der abfahrende Verkehr aus Richtung Lübeck wird bereits an der Anschlussstelle Eutin auf die Umleitungsstrecke U97, über die B75 und L309, geführt.

Im Rahmen des Aufbaus der Arbeitsstellensicherung wird es vom 1. April bis zum 5. April 2019 jeweils zwischen 20 und 5 Uhr zu Vollsperrungen der Richtungsfahrbahn Lübeck kommen. Diese Arbeiten werden als Wanderbaustelle ausgeführt und beginnen an der Anschlussstelle Neustadt in Holstein Pelzerhaken, in den Folgenächten erfolgt die Vollsperrung an der Anschlussstelle Neustadt in Holstein Mitte. Die entsprechenden Bedarfsumleitungen sind ausgeschildert.

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr bittet, sich auf die erforderlichen Arbeiten einzustellen. Mit der Ausführung der Arbeiten ist die Strabag AG aus Bornhöved beauftragt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 3,3 Millionen Euro.


Text-Nummer: 128859   Autor: LBV   vom 21.03.2019 17.15

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.