Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 25. Juni 2019






CDU zu Grünflächen: Umfangreiches Angebot aber schlechte Pflege

In Lübeck gibt es viele Grünanlagen, die aber in einem schlechten Zustand sind. Gibt Lübeck zu wenig Geld für die Pflege der Grünflächen aus? Diese Frage stand während der Debatte im Bauausschuss über die Erstellung eines Freiraumprogramms plötzlich im Raum. Dr. Ulrich Brock von der CDU zeigte sich über die mangelnde Pflege bestehender Anlagen besorgt.

Dr. Ulrich Brock von der CDU:

(")Bevor wir große Pläne über weitere Grünflächen und grüne Freiräume in unserer Stadt machen, sollten wir sicherstellen können, dass bestehende Anlagen ordentlich gepflegt werden.

Die Vorlage der Verwaltung bestätigt, dass Lübeck deutlich weniger als andere Städte für die Grünpflege ausgibt. Nur 45 Cent pro Quadratmeter sind vorgesehen. Damit liegt die Hansestadt deutlich unter dem bundesweiten Medianwert von 1,19 Euro. Weil wir zu wenig für die Pflege unserer Grünflächen ausgeben, verwahrlosen diese zusehends. So entstehen im Folgenden höhere Kosten für die Neuanlage. Außerdem verlieren sie an Attraktivität für den Bürger. Wir müssen uns fragen, ob wir uns überhaupt mehr Grünflächen leisten können, wenn schon bestehende nicht angemessen gepflegt werden.(")

Andererseits liege die Versorgung mit Grün und Parkflächen je Einwohner in der Hansestadt etwa 25 Prozent über dem Durchschnitt anderer deutscher Großstädte. Nur die Stadtteile Schlutup, St. Lorenz Süd und Buntekuh weisen in ihren Grenzen ein geringes Grünflächenangebot aus. Ob die Stadtteile die richtigen Maßeinheiten für die Bemessung des Grünangebotes sind, bliebe bei den Beratungen im Ausschuss offen. Die Debatte, wie die Hansestadt mit dem Grünflächenangebot umgehen soll, sei jedenfalls eröffnet.

Dr. Ulrich Brock bemängelt, dass die bestehende Anlagen ordentlich gepflegt werden müssten.

Dr. Ulrich Brock bemängelt, dass die bestehende Anlagen ordentlich gepflegt werden müssten.


Text-Nummer: 128898   Autor: CDU-Fraktion/red.   vom 21.03.2019 14.40

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.