Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 25. Juni 2019






Lübecks Kultur im Kalender zusammengefasst

Etliche tausend Exemplare wurden bereits auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin verteilt. Nun ist er bei beteiligten Institutionen und in der Information der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) zu haben, der neue Lübecker Kulturkalender. Am Donnerstag wurde er im Günter Grass-Haus vorgestellt.

"Das neue K ist da!" lautete das Motto. Ein großes K in der grellen Farbe Neon-Pastell-Orange nämlich ziert die 44 Seiten starke Broschüre. K kann dabei für beides stehen, für Kultur und für Kalender. Es gehe darum, Gäste aus nah und fern auf das überaus große Kulturangebot in der Hansestadt aufmerksam zu machen, sagt LTM-Geschäftsführer Christian Martin Lukas.

Der Kulturkalender erscheint zum fünften Mal, geplant immer für zwei Jahre. Gedruckt wurden zunächst 20.000 Stück, wobei jederzeit nachgedruckt und aktualisiert werden kann. Für 2020 ist das auf jeden Fall nötig. Lukas freut sich, wenn er Gäste mit dem Heft in der Stadt sieht. Internet hin, Internet her – viele Menschen möchten auch heute noch etwas in der Hand halten, wenn sie in einer Stadt auf Entdeckungstour gehen, ist seine Erfahrung.

Viele Lübecker Kultureinrichtungen haben wiederum mitgearbeitet, und die Herausgabe auch finanziell unterstützt: Museen, Galerien, Kirchen, Theater, die MuK, die Musikhochschule, Lichtspielhäuser, die Firma Niederegger oder die Kulturwerft. Beigefügt ist dem Heft im DIN-A5-Format eine herausnehmbare Jahresübersicht, in der Monat für Monat Highlights und Festivals aufgelistet sind.

Die kurzen Texte im Heft sind zweisprachig verfasst, deutsch und englisch. Schwarz-Weiß-Fotos illustrieren die Kulturstätten. Natürlich fehlt auch ein Plan der Altstadt nicht. "Kultur ist Glück" behaupten die Senatoren Kathrin Weiher und Sven Schindler im Vorwort. Tourismus-Chef Christian Martin Lukas fasst zusammen: "Wir wollen neugierig auf Lübecks Kultur machen und zeigen, dass eine alte Königin neben viel Geschichte durchaus spannende Geschichten und modernen Lifestyle zu bieten hat."

Im Günter Grass-Haus wurde der neue Kulturkalender vorgestellt. Foto: TD

Im Günter Grass-Haus wurde der neue Kulturkalender vorgestellt. Foto: TD


Text-Nummer: 128900   Autor: TD   vom 21.03.2019 15.03

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.