Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Sonnabend,
der 20. April 2019






Kirchengemeinde Kücknitz: Fundraising-Konzept überzeugt

Mehr als 22.000 Euro sind zum Auftakt der großen Kampagne "Alles klar?!" zusammengekommen. Per Post und Gemeindebrief hatte sich das Projektteam Ende 2018 an die Mitglieder der Kirchengemeinde Kücknitz gewandt.

"Wir freuen uns sehr darüber, dass die anstehende Renovierung und Umgestaltung des Altarraums der St.-Johannes-Kirche von Beginn an unterstützt wird", sagt Pastorin Dagmar Posner-Noack. Das geplante Fundraising-Konzept der Kirchengemeinde Kücknitz hat außerdem die Fachjury des Fundraising-Preises der Nordkirche überzeugt. In der Kategorie Kommunikation hat die Lübecker Gemeinde den ersten Platz belegt.

"Zusammen mit der Resonanz aus dem Stadtteil ist der Preis für uns ein gutes Zeichen, dass wir mit dem Ziel, der Umgestaltung von St. Johannes, richtig liegen", sagt Pastor Albrecht Martins. Insgesamt wird die Umgestaltung rund 1,3 Millionen Euro kosten. Der Beginn der Arbeiten startet, sobald die Finanzierung gesichert ist. St. Johannes soll im Kirchenschiff seine Klarheit und eindeutige Struktur zurückbekommen, die dieser besondere Raum früher einmal hatte. Ausgerichtet ist das Kirchenschiff auf das Kreuz mit der mittelalterlichen Christusfigur. Der Entwurf zur Umgestaltung kommt aus dem Lübecker Büro Riemann Gesellschaft von Architekten und entspricht in seiner Schlichtheit dem Charakter der ursprünglichen Arbeiterkirche. So wird eine Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft geschlagen.

Ein großes Projekt, das die Kirchengemeinde und den Stadtteil in diesem Jahr intensiv begleiten wird. Kücknitz Kirchenmusiker Raphaël de Vos und Norbert Drechsler planen eine kleine Konzertreihe unter der Überschrift Musik für St. Johannes. Nächster Termin ist am Sonntag, dem 24. März um 17 Uhr in St. Johannes, Kirchplatz 6. Auf dem Programm stehen Orgel und Gesang. Die Kirche in Kücknitz ist neben dem Gottesdienstort auch ein kultureller Anlaufpunkt im Stadtteil. Im Zuge der Innenraumsanierung wird auch die Orgel umfänglich gereinigt. Für einen klaren Klang.

Die Pastores der Gemeinde nehmen im Juli und August "Alles klar?!" zum Anlass, den Kirchenraum theologisch und kirchenpädagogisch im Gottesdienst zu betrachten. "Erlebnistour Kirche" wird die Reihe der Sommerkirche heißen. Im Anschluss an die Abendgottesdienste geht es traditionell zu Häppchen und Gespräch in den Pfarrgarten. Eine gute Gelegenheit, nicht nur einmal wieder die Kücknitzer Kirche zu besuchen, sondern auch im Stadtteil in Kontakt zu bleiben.

Mit Rückenwind ins nächste Jahr: Die Kampagne Alles klar?! hat den Fundraising-Preis der Nordkirche gewonnen. Foto: Ines Langhorst.

Mit Rückenwind ins nächste Jahr: Die Kampagne Alles klar?! hat den Fundraising-Preis der Nordkirche gewonnen. Foto: Ines Langhorst.


Text-Nummer: 128910   Autor: Ines Langhorst   vom 22.03.2019 10.00

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.