Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 17. Juni 2019






Linke: Kultur- statt verkaufsoffene Sonntage

Die Fraktion Die Linke Lübeck fordert in einem Antrag in der Bürgerschaft Kulturoffene Sonntage an Stelle verkaufsoffener Sonntage einzuführen. Alle Lübecker Museen sollten an den kulturoffenen Sonntagen kostenlos zu besuchen sein.

"Kulturoffene Sonntage wären für die Kulturstadt Lübeck eine sehr gute Alternative zu den nur auf Konsum ausgelegten, herkömmlichen verkaufsoffenen Sonntagen. Ein freier Eintritt in Lübecker Museen an diesen Sonntagen wäre eine große Bereicherung für das Lübecker Kulturleben. Es wäre eine gute Sache, wenn auch andere Lübecker Kultureinrichtungen und Kulturschaffende sich an diesen Sonntagen beteiligen würden", erklärt Ute Abromeit, kulturpolitische Sprecherin der Linken.

Langfristiges Ziel der Linksfraktion sei es über die kulturoffenen Sonntage die Erlebbarkeit der Stadt und ihrer Stadtteile als Ganzes zu ermöglichen.

"Die bisherige Praxis der auf reinen Konsum ausgelegten verkaufsoffenen Sonntage konzentriert sich gänzlich auf Innenstadt und Grüne Wiese. Schon am Altstadtrand endet die Wettbewerbsfähigkeit und Geschäfte bleiben geschlossen. Wir wollen mit den kulturoffenen Sonntagen erreichen, dass nicht der Konsum, sondern das bewusste Erleben aller Stadtteile im Vordergrund steht. Vereine, Verbände, Nachbarschaft-Initiativen und Kleinkünstler sollen Hand in Hand mit den etablierten Trägern der Lübecker Kultur eine gemeinsame Chance erhalten Lübecks kulturelle Gegenwart, wie auch sein kulturelles Erbe in breiter Vielfalt zu präsentieren", so Ute Abromeit weiter.

Die Linken fordern offene Museen statt offener Geschäfte. Foto: JW/Archiv

Die Linken fordern offene Museen statt offener Geschäfte. Foto: JW/Archiv


Text-Nummer: 129036   Autor: Linke   vom 27.03.2019 13.28

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.