Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 24. August 2019






Lübeck:

Zwei neue Glocken krönen das Geläut von St. Marien

Ein spannender Moment für Passanten und Vertreter der St. Marien-Kirchengemeinde. Punkt 12 Uhr mittags wurde heute, Montag, die erste von zwei neuen Glocken am Westwerk der Kirche hochgezogen. Sie verschwand wie ihre Schwester in einer Luke zwischen den Türmen und soll im Norderturm das dort hängende Geläut von sieben Glocken ergänzen. Glockenweihe wird am Sonntag Palmarum, 14. April, sein.



Bisher klang das Geläut der sieben vorhandenen Glocken ziemlich dunkel, vielleicht sogar dumpf. Die Spitzentöne fehlten, erläutert Pastor Robert Pfeifer vor Ort. Ein Mäzen habe sich gefunden, der diesem Zustand abhelfen wollte. Die beiden "Neuen" werden dem vollen Geläut in Zukunft eine Klangkrone aufsetzen.

Die neuen Glocken wiegen zusammen eine Tonne, 20 Zentner. Sie haben sogar Namen. Ratsglocke heißt die eine, Glocke der Gastfreundschaft die andere. Ein Wort des Propheten Jeremia ziert die Ratsglocke, die Aufforderung "Suchet der Stadt Bestes". "Die Gastfreundschaft vergesst nicht" mahnt ein Spruch auf der anderen. Neun Glocken in einem Geläut – das gibt es in der Nordkirche sonst nirgendwo.



In Zeiten, da viel Geld für die Sanierung des Mauerwerks der Türme aufgewendet werden muss, scheinen Glocken Luxus zu sein. Die Glocken sind jedoch die Spende eines betagten Lübecker Bürgers, des Kaufmanns Hans-Heinrich Otte. Der inzwischen 93-Jährige hat sich jahrzehntelang für den Wiederaufbau der Marienkirche eingesetzt. 25 Jahre lang war er Vorsitzender des St. Marien-Bauvereins, der immer wieder Geld für Aufbau und Erhalt der "Bürgerkathedrale" sammelte.


Gabriel Santos nahm die Glocken in Empfang. Foto: Steffi Niemann

Feierlich wird es am Palmsonntag, 14. April. Im Gottesdienst um 10 Uhr werden die neuen Glocken eingeläutet und geweiht. Sie bekommen prominente Paten, Bürgermeister Jan Lindenau für die Ratsglocke, Bischöfin Kirsten Fehrs für die Glocke der Gastfreundschaft. Die Neuen brauchten nicht eigens auf komplizierte Ergänzungstöne gestimmt zu werden. Sie erklingen in Oktaven vorhandener Töne, setzen sich quasi auf das bisherige Geläut drauf. Ein harmonischer Zusammenklang scheint damit garantiert.

Am Montagmittag wurden die neuen Glocken in den Turm gezogen. Fotos: JW

Am Montagmittag wurden die neuen Glocken in den Turm gezogen. Fotos: JW


Text-Nummer: 129158   Autor: TD   vom 01.04.2019 15.01

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.