Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 15. Juni 2019






So soll das Medienhaus auf der Wallhalbinsel aussehen

Am vergangenen Freitag tagte das Preisgericht des Hochbauwettbewerbs für die Realisierung eines Medienhauses auf der Nördlichen Wallhalbinsel in den Lübecker Media Docks. Das Büro Riemann Gesellschaft von Architekten aus Lübeck überzeugte mit seinem Entwurf.

Den Vorsitz der Jury hatte Frau Professor Petra Kahlfeldt, Mitglied des Welterbe- und Gestaltungsbeirats der Hansestadt Lübeck. Ausloberin war die in der PIH Entwicklungs- und Erschließungsgesellschaft mbH gebündelte Nutzer- und Investorengemeinschaft für die behutsame Entwicklung der Nördlichen Wallhalbinsel in Zusammenarbeit mit der Madsack-Mediengruppe aus Hannover.

Zu diesem nicht offenen Realisierungswettbewerb waren fünf Architekturbüros eingeladen, darunter drei Lübecker Büros, eines aus Berlin und eines aus Hannover. In die engere Wahl kamen nach mehren Beurteilungsrundgängen zwei Arbeiten. Nach rund fünfstündiger Beratung des Preisgerichts aus Vertretern der Ausloberin, des Bauherren, des Welterbe- und Gestaltungsbeirats und des Bereichs Stadtplanung der Hansestadt Lübeck wurde die Arbeit des Büros Riemann Gesellschaft von Architekten aus Lübeck einstimmig auf den ersten Rang gewählt und empfohlen, das Büro mit weiteren Planungsleistungen zu beauftragen. Auf den zweiten Rang wurde mehrheitlich die Arbeit des Büros KSW Kellner, Schleich u. Wunderling Architekten, Hannover, gewählt.

Am kommenden Freitag, 5. April 2019, tagt das Preisgericht des Hochbauwettbewerbs für die Realisierung eines Hotelneubaus auf der Nördlichen Wallhalbinsel. Die Ergebnisse beider Hochbauwettbewerbe sollen am Freitag, den 12. April, im Rahmen einer Abendveranstaltung vorgestellt und am darauf folgenden Samstag, den 13. April, in einer öffentlichen Ausstellung gezeigt werden.

Der Entwurf für das neue Gebäude. Grafik: Büro Riemann

Der Entwurf für das neue Gebäude. Grafik: Büro Riemann


Text-Nummer: 129160   Autor: PIH/red.   vom 01.04.2019 17.17

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.