Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Freitag,
der 26. April 2019






Sonntagsvorlesung: Von Hexen und Hebammen

"Von Hexen und Hebammen - Das Wissen vom Gebären" ist das Thema der Sonntagsvorlesung der Universität zu Lübeck am 7. April 2019 um 11.30 Uhr im Rathaus der Hansestadt Lübeck. Die Vorlesung hält Prof. Dr. Christiane Schwarz, Leiterin des Studiengangs "Hebammenwissenschaft" an der Universität zu Lübeck.

Zum Inhalt der Vorlesung: Hebammen kennen sich mit weiblicher Fruchtbarkeit aus. Sie begleiten Frauen vor, während und nach ihren Schwangerschaften, Geburten und Stillzeiten. Das ist ihr Kerngeschäft. Aber das Wissen um Vermehrung macht sie nicht nur beliebt, es kann auch gefährlich sein. Nämlich dann, wenn - historisch betrachtet - ein Herrscher befürchtet, dass Hebammen Frauen nicht nur beim Kinderkriegen helfen, sondern auch beim Verhüten einer Schwangerschaft. Und das könnte heißen: weniger kleine Bürger, die dem Herrscher nützlich sein könnten. So zieht sich ein Machtspiel durch die Jahrhunderte: Hebammen sammeln und bewahren Wissen, und herrschende Männer versuchen sie zu kontrollieren oder bekämpfen. Kalter Kaffee? Die Stärkung der Hebammen durch die Möglichkeit zu systematischer, hochwertiger universitärer Bildung und Forschung ist in Deutschland noch lange nicht selbstverständlich - außer in Schleswig-Holstein, genauer gesagt: in Lübeck.

Die Besucher werden in diesem Vortrag nach einer kurzen Reise durch die Vergangenheit und die aktuelle Situation der Hebammenausbildung einen kleinen Spaziergang in die Forschungslandschaft der Hebammenwissenschaft unternehmen.

Die Sonntagsvorlesungen der Universität zu Lübeck richten sich mit aktuellen und allgemein interessierenden Themen aus der Wissenschaft, die in populärer Form vorgetragen werden, an die Bevölkerung Lübecks und der Umgebung. Die Leitung hat Prof. Dr. Karl-Friedrich Klotz. Veranstaltungsort ist jeweils von 11.30 bis 12.30 Uhr das Rathaus der Hansestadt Lübeck, Breite Straße 62. Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zu den Sonntagsvorlesungen der Universität: www.uni-luebeck.de

Prof. Dr. Christiane Schwarz berichtet über die Geschichte und Gegenwart von Hebammen. Foto: Uni Lübeck

Prof. Dr. Christiane Schwarz berichtet über die Geschichte und Gegenwart von Hebammen. Foto: Uni Lübeck


Text-Nummer: 129304   Autor: Uni Lübeck   vom 06.04.2019 11.37

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.