Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 18. August 2019






Lübeck:

Passat: Saisonauftakt mit neuer Kulisse

Sonne, 15 Grad die Luft und ein kühler Wind mit drei Windstärken aus Ostnordost. Noch war warm anziehen angesagt: dennoch, das war das klassische Eröffnungswetter für den Saisonauftakt der Viermastbark "Passat".



Gäste und einheimische Fans des majestätischen Seglers kamen voll auf ihre Kosten. Denn sie konnten sich auf eine Reise in die beeindruckende Vergangenheit des legendären Flying P-Liners begeben und auf historischen Planken durch die zahlreichen sehenswerten Ausstellungsbereiche wandeln. Führungen wurden zum Saisonauftakt am Samstag kostenlos angeboten – eine Gelegenheit für interessierte Besucher, auch einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Nach aufwändiger Sanierung der Sanitärräume gibt es nun auch ein modernes barrierefreies WC.

Interessant waren für viele Besucher bei der Anreise die neuen Fotomotive vom Schiff vor dem Hintergrund der Kulisse von Waterfront. Auch umgekehrt: von Schiff aus konnte man die große Baustelle in ihrer ganzen Dimension erfassen.



Und der Blick nach Travemünde von zeigte das neue Ensemble vom Ferienresort "High End" Appartements und dem benachbarten A-Ja-Hotel "Das Ressort" zusammen mit dem Maritim.



Wer nicht gerade diese Neuigkeiten mit dem Handy festhielt oder sich mit zahlreichen Selfies und den verschiedenen Perspektiven des neuen Hintergrunds beschäftigte, dem konnte das rasante Programm des Passat Chores kaum entgehen. Mit Seemannsliedern und Shantys wurde es so richtig maritim an Bord. Traditionell sang der Passat Chor flott, fetzig und gut gelaunt die bekannten Klassiker. Es gab viele humorvolle Einlagen. Und manchmal konnte man den Eindruck bekommen, als würde das Publikum das Konzert geben. Jedenfalls spendete der Passat Chor dem Publikum für seine Sangeskünste viel Beifall und umgekehrt das Publikum den blauen Jungs und seinem Dirigenten Michael Cordes erst recht. Und mit Snacks und Erfrischungsgetränken konnten sich Gäste an der Bordcafeteria versorgen.



Und trotz der Baustelle war ein bequemes Übersetzen zur Passat mit der Personenfähre an der Nordermole möglich, die inzwischen ihren Betrieb aufgenommen hat und zwischen Travemünde und dem Priwall pendelt.

Die Passat kann jetzt wieder besichtigt werden. Sie bietet neue Blicke auf die Bebauung des Priwalls. Fotos: Karl Erhard Vögele

Die Passat kann jetzt wieder besichtigt werden. Sie bietet neue Blicke auf die Bebauung des Priwalls. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 129305   Autor: KEV   vom 06.04.2019 17.37

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.