Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 15. Juni 2019






Radfahrer geben Lübeck die Note 4,1

Der Allgemeinde Deutsche Fahrradclub hat am Dienstag seinen "Fahrradklima-Test" vorgestellt. In Lübeck machten 1159 Radfahrer mit. Ihre Gesamtwertung für die Hansestadt 4,1. Das ist etwas schlechter als in den Vorjahren. Besonders kritisiert werden der schlechte Zustand der Radwege und fehlende Möglichkeiten das Rad im Bus mitzunehmen.

Es gibt einen Trost: Im Ranking der Städte mit 200.000 bis 500.000 Einwohner steht Lübeck jetzt auf Platz 13, vor zwei Jahren war es noch Platz 20, vor vier Jahren Platz 24. Das liegt allerdings nicht an den Verbesserungen in Lübeck, sondern weil andere Städte noch schlechter bewertet werden.

Lübeck hat einige Stärken: Gelobt wird die Erreichbarkeit des Stadtzentrums (Note 2,4), das es alte und junge Radler gibt (2,6) und das zügige Vorankommen (2,8). Das sind auch die Vorteile gegenüber vergleichbarer Städte.

Die Liste der sehr negativ bewerteten Fragen ist dagegen lang: Ampelschaltungen (Note 4,5), Fahren auf Radwegen (4,5), Kontrolle von falsch parkende Autos (4,6), Angebot an öffentlichen Fahrrädern (4,7), Fahrradförderung (4,7), Fahrraddiebstähle (4,8), Führung an Baustellen (4,8), Breite der Radwege (4,9), Fahrradmitnahme in Bus und Bahn (5,0) und die Oberfläche der Radwege (5,1). Beim Radwegenetz schneidet Lübeck deutlich besser ab als vergleichbare Städte. Das nützt allerdings nichts, wenn die Wege nicht in Ordnung sind.

Bei zwei Punkten gibt es in Lübeck eine positive Entwicklung: Das Werben für Radfahren und die Medienberichte über Radfahrer seien besser geworden, so die Einschätzung der Teilnehmer.

"Gemessen an diesem Angebot verhalten sich Lübecks Bürgerinnen und Bürger außergewöhnlich klug; fast jeder dritte fährt zumindest annähernd täglich mit dem Fahrrad", kommentiert der Lübecker ADFC das Ergebnis. "Sie legen dabei jedes Jahr fast 180 Millionen Kilometer zurück. Damit entlasten sie Ihre Mitbürger und die Umwelt von Lärm und Abgasen und vermindern den Flächenbedarf für Verkehrswege erheblich."

Die vollständigen Ergebnisse gibt es unter www.fahrradklima-test.de

Der Zustand der Radwege wird in Lübeck besonders schlecht bewertet. Foto: VG/Archiv

Der Zustand der Radwege wird in Lübeck besonders schlecht bewertet. Foto: VG/Archiv


Text-Nummer: 129385   Autor: VG   vom 09.04.2019 15.55

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.