Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Donnerstag,
der 20. Juni 2019






Öffentliche Vollversammlung bei Aufstehen Lübeck

Die Sammlungsbewegung AUFSTEHEN LÜBECK lädt alle interessierten Lübecker zu einem Treffen am Donnerstag, dem 11. April, um 19.15 Uhr in das DGB Haus, 23552 Lübeck, Holstentorplatz 1-5, Raum 3/4 ein.

Besprochen sollen werden in dieser Vollversammlung aktuelle Aktivitäten von Aufstehen, wie:
- Für eine progressive Politik in Lübeck: Neue, zukünftige Perspektiven der Zusammenarbeit für ROT-ROT-GRÜN-GAL-und anderen entwickeln
- Neuaufbau der Aufstehen-Organisation von der Basis bis nach Berlin, nachdem Sarah Wagenknecht und Berliner Mitstreiter nicht mehr aktiv sind.

Aufstehen Lübeck besteht aus Lübecker Bürger, die sich im Internet registriert haben. Die Lübecker Gruppe existiert seit September 2018 und die Anzahl der Teilnehmer wächst sehr schnell, auch in einer Facebookgruppe. 80 Prozent der bisherigen Teilnehmer sind parteilos. Die Mitglieder von AUFSTEHEN LÜBECK sind mit den Ergebnissen der bisherigen Politik unzufrieden. Die Mitglieder von AUFSTEHEN LÜBECK haben sich selbst organisiert und sind innerhalb des Rahmens des Gründungsaufrufes "Gemeinsam für ein gerechtes und friedliches Land" völlig autonom und unabhängig.

In den bisherigen Besprechungen wurden 12 Themenfelder von der Sozialpolitik, über Bildungspolitik bis zur Umweltpolitik definiert,die in Themen-Teams die Situation kritisch durchleuchten, Lösungsvorschläge erarbeiten und mit gezielten Aktionen aller Mitglieder Veränderungen herbeiführen wollen. Weitere Interessenten an einer neuen, vereinten, sozialen und ökologischen Politik in Lübeck, Schleswig- Holstein und Deutschland sollten sich im Internet unter "aufstehen" registrieren, oder auf dieser Vollversammlungen und erhalten dann die Einladungen zu den Besprechungen in Lübeck.

Das Treffen findet im Gewerkschaftshaus statt.

Das Treffen findet im Gewerkschaftshaus statt.


Text-Nummer: 129399   Autor: Veranstalter/red.   vom 10.04.2019 10.26

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.