Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Sonnabend,
der 20. April 2019






St. Katharinen ist wieder geöffnet

Ab Gründonnerstag ist St. Katharinen wieder geöffnet. Für die Besucher gibt es viel zu entdecken. So ist die Empore wieder geöffnet, neue Hinweisschilder erklären die Kirche und die Kunstwerke. Auch die Beleuchtungsanlage wird erneuert.



Dank der Hilfe zahlreicher Ehrenamtler kann die Kirche auch in diesem Jahr wieder von Donnerstag bis Sonntag von 12 bis 16 Uhr öffnen. Samstags gibt es ab dem 22. Juni wieder die "Viertel nach Zwölf"-Konzerte mit Studenten der Musikhochschule. An jedem 1. Samstag im Monat gibt es um 14.30 Uhr eine Führung. Der Eintritt kostet auch in diesem Jahr zwei Euro, für Kinder 1,50 Euro.



Neue Raum- und Objektbeschriftungen werden derzeit auf neuem wissenschaftlichem Stand und dennoch gut verständlich erarbeitet. "Damit werden die Kunstwerke und die Kirche selbst auch in der Stadt verortet", freut sich Dagmar Täube, Leiterin der Katharinenkirche.



Auch an der Beleuchtung wurde gearbeitet. Das Gebäudemanagement hat gemeinsam mit der Denk-malpflege und der Hausleitung der Katharinenkirche schöne Lösungen gefunden, die dem Kirchenraum ein angenehmes Licht geben. Im Sommer werden die Arbeiten im Mittelschiff und in den Seitenschiffen abgeschlossen sein. Dazu zählt auch eine individuelle Beleuchtung des einzigartigen Gemäldes von Tintoretto, so dass es nun auch an dunkleren Tagen gut zu sehen ist.

Dr. Dagmar Täube, Leiterin der Katharinenkirche, und Karin Peters, Leiterin des ehrenamtlichen Museumteams, stellten am Mittwoch die Neuerungen vor. Fotos: JW

Dr. Dagmar Täube, Leiterin der Katharinenkirche, und Karin Peters, Leiterin des ehrenamtlichen Museumteams, stellten am Mittwoch die Neuerungen vor. Fotos: JW


Text-Nummer: 129512   Autor: Museen/JW   vom 17.04.2019 12.43

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.



Kommentare zu diesem Text:

Andreas Asylanti schrieb am 17.04.2019 um 16.32 Uhr:
Ist Lübecks Kunst sicher in Kirchen und Museen?

Gegen entdecktes Feuer
sollen Brandtücher helfen (die Tücher lachen und weinen) und gegen Klau?

2011 so erinnere ich, klaute man eine wertvolle Johannes der Täufer Holzskulptur im Lübecker Dom in 160cm Höhe angebracht....

Paßt alle auf das überaus wertvolle und weltberühmte Gemälde des italienischen Meisters
Tintotello

In St. Katharinen auf.👮‍♀️👮‍♀️


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.