Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 13. November 2019






Lübeck:

Schaf in der Trave ertrunken

Ein unangenehmer Einsatz für Polizei und Feuerwehr: Ein Passant meldete am Karfreitag ein treibendes Tier auf der Kanaltrave im Bereich Geniner Ufer. Die Feuerwehr konnte das tote Schaf an Land ziehen.



Das Tier hatte offenbar schon längere Zeit im Wasser getrieben. Bisswunden gab es nicht, es war offenbar in die Trave gestürzt und ertrunken. Die Polizei führte es der Tierkörperbeseitigung zu, damit der Wanderweg schnell wieder für Passanten mit Kindern frei war.

Das Schaf war offenbar bereits vor mehreren Tagen ertrunken. Fotos: VG

Das Schaf war offenbar bereits vor mehreren Tagen ertrunken. Fotos: VG


Text-Nummer: 129540   Autor: VG   vom 19.04.2019 12.44

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.