Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 24. Juli 2019






Demokratieförderung: Preisverleihung im Rathaus

Viele Menschen in Deutschland leisten durch ihr konkretes zivilgesellschaftliches Engagement im Alltag einen wichtigen Beitrag zur Festigung unserer Demokratie und für ein friedliches Miteinander in unserer Gesellschaft. Sie tun dies oft ganz im Stillen.

Um beispielhafte Aktionen für Demokratie- und Toleranzförderung zu sammeln und einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen, hat das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) 2018 zum 18. Mal in Folge den bundesweiten Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" ausgeschrieben. Aus 268 Einsendungen wurden vom Beirat des BfDT 59 Projekte als besonders vorbildlich ausgewählt.

Die öffentliche Preisverleihung findet am Dienstag, dem 30. April 2019 um 14 Uhr im Audienzsaal des Rathauses der Hansestadt Lübeck, Breite Straße 62, statt. Die Preise werden gemeinsam mit Bürgermeister Jan Lindenau verliehen. Laudatoren sind Gabriele Hiller-Ohm (MdB) und Gabriele Rohmann (Beiratsmitglied BfDT). Ausgezeichnet werden 10 Initiativen aus der Hansestadt Bremen, der Hansestadt Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, unter anderem der Verein Frauen helfen Frauen e.V. der mit dem Projekt "Lübecker Stadtmütter" Müttern mit und ohne Migrationshintergrund, mit Kindern aller Altersstufen, über soziale und gesellschaftliche Themen fortbildet, die mit diesem Wissen Informations- und Aufklärungsarbeit in ihrem Umfeld und ihrer Nachbarschaft leisten sollen.

Interessierte sind herzlich eingeladen an der Preisverleihung teilzunehmen. Es wird um Anmeldung über: buendnis@bpb.de gebeten.

Die öffentliche Preisverleihung findet im Audienzsaal des Rathauses der Hansestadt statt.

Die öffentliche Preisverleihung findet im Audienzsaal des Rathauses der Hansestadt statt.


Text-Nummer: 129612   Autor: Presseamt Lübeck   vom 24.04.2019 08.59

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.