Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 18. November 2019






Lübeck:

Vier Gartenlauben abgebrannt

Am Donnerstagabend gegen 22.33 Uhr wurde ein Brand im Gartengelände an der Grapengießerstraße gemeldet. Die Löscharbeiten waren schwierig. Erst gegen 3.19 Uhr am Freitagmorgen konnte die Feuerwehr wieder einrücken. Brandstiftung ist nach Angaben der Polizei nicht ausgeschlossen.


Das Feuer war auch aus größerer Entfernung zu sehen. Foto: privat

Probleme gab es bereits auf der Anfahrt in das Gartengelände. Erst beim zweiten Versuch konnte der Brandort erreicht werden. Dann musste eine 200 Meter lange Schlauchleitung verlegt werden. Gegen 23.11 Uhr konnte mit einem massiven Löschangriff begonnen werden. 30 Minuten später war das Feuer unter Kontrolle. Vier Gartenlauben waren komplett abgebrannt.



Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten waren gegen 3.19 Uhr beendet, dann konnten die Einsatzkräfte der Wache 1 der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehren Buntekuh, Schönböcken und Steinrade einrücken. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. "Nach derzeitigem Sachstand kann Brandstiftung als Brandursache nicht ausgeschlossen werden", sagt Polizeisprecher Ulli Fritz Gerlach. "Die Ermittlungen dauern weiter an. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die zur Tatzeit am Donnerstagabend im Kleingartenverein im Bereich des dortigen Apfel- und Pfirsichwegs verdächtige Personen beobachtet haben." Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0451/1310 entgegen.

Vier Gartenlauben sind komplett abgebrannt. Fotos: Oliver Klink (2)

Vier Gartenlauben sind komplett abgebrannt. Fotos: Oliver Klink (2)


Text-Nummer: 129679   Autor: VG   vom 26.04.2019 09.14

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.