Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 18. November 2019






Lübeck:

St. Petri: Ganz im Zeichen des Buches

Am Samstag, dem 27. und Sonntag, dem 28. April, öffnet St. Petri seine Tore für die Literatur: Einunddreißig namhafte Verlage, darunter Matthes und Seitz, Edition Nautilus, Weidle, Transit, Wallstein und der Verbrecher Verlag, präsentieren ihre aktuellen Programme.

Individuell ausgewählte Lektüre kann entdeckt, angeschaut, besprochen und gekauft werden. Es erwartet die Besucher eine abwechslungsreiche Mischung aus Buchpräsentationen, Interviews und Lesungen für Groß und Klein.

Am Samstag, 27. April, um 15 Uhr, stellt der Schriftsteller und Journalist Jan Drees seinen aktuellen Roman "Sandbergs Liebe" vor, der bei Secession erschienen ist und von emotionalem Missbrauchs in einer Beziehung handelt.

Anke Stelling liest um 16 Uhr aus "Schäfchen im Trockenen". Sie ist mit diesem Roman, der im Verbrecher Verlag erschienen ist, mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet worden.

Am Sonntag, 28. April, 15 Uhr, gibt die vielfach mit Preisen ausgezeichnete Übersetzerin Gabriele Haefs einen Vorgeschmack auf "Echo eines Freundes. Ein Elling-Roman", dem jüngsten Werk des Autors Ingvar Ambjørnsen, das Anfang Mai bei Edition Nautilus erscheint. Nach fast zwanzig Jahren erzählt Ambjørnsen Neues aus dem Leben seines schrägen Helden Elling. Norwegen wird in diesem Jahr auch Schwerpunkt des Literatursommers Schleswig-Holstein sein und Gastland der Frankfurter Buchmesse.

Daneben gibt es noch viele weitere Lesungen und Gespräche, die man im Programm auf www.st-petri-luebeck.de. Der Eintritt ist frei.

Anke Stelling wurde für ihren Roman mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. Foto: Nane Diehl.

Anke Stelling wurde für ihren Roman mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. Foto: Nane Diehl.


Text-Nummer: 129687   Autor: St. Petri zu Lübeck   vom 26.04.2019 11.12

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.