Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 15. September 2019






Lübeck:

Schlutup: Das wollen die Jugendlichen

Der Jugendtreff in Schlutup, der bisher im ehemaligen Zollgebäude untergebracht ist, sucht einen neuen Standort. Welche Angebote es geben soll, bestimmen die Kinder und Jugendlichen. 120 haben bei einer Umfrage mitgemacht. Die Auswertung liegt jetzt vor.

Kinder und Jugendliche sind in der Politik kaum vertreten. Deshalb hatte der Jugendhilfeausschuss der Bürgerschaft im November beschlossen, die Betroffen zu fragen. Dafür wurde ein Fragebogen erstellt und in der Willy-Brandt-Schule und dem Jugendtreff verteilt. Die Auswertung übernahmen Schüler zusammen mit dem städtischen Bereich Jugendarbeit.

Die erste Überraschung: Bei den frei auszufüllenden Feldern mit Anregungen für Schlutup stehen an erster Stelle ein weiterer Supermarkt, eine Post und ein Drogeriemarkt. Die Wunschliste trifft wohl auch auf ältere Bewohner zu. Der von einem Teilnehmer geäußerte Wunsch "fünf Jahre schulfrei" dürfte aber nicht weiter verfolgt werden.

In ein Jugendzentrum gehören nach Meinung der jungen Schlutuper "Internet und WLAN" (73 Prozent), Spielekonsolen (56 Prozent) und nette Mitarbeiter (54 Prozent). 52 Prozent der Mädchen wünschen sich einen eigenen Raum ohne Jungs und "keinen Stress" mit anderen Jugendlichen.

Gefragt wurde auch, wo sich die Jugendlichen treffen. Vorne liegen das Freibad, der Hafen und der Dovensee. Den Jugendtreff möchten die 34 Teilnehmer eines zusätzlich veranstalteten Workshops am liebsten am derzeitigen Ort erhalten. Alternativen wären die Freifläche Mecklenburger Straße neben dem Netto, ein Neubau auf dem Kühne-Gelände, der Dovensee, ein Haus in der Siedlung oder der ehemalige Sky-Markt.

Wie die Wünsche umgesetzt werden können, muss jetzt die Politik entscheiden. Das Ergebnis der Befragung ist unter www.luebeck.de einsehbar.

Wie geht es mit der Jugendarbeit in Schlutup weiter? Die Betroffenen konnten bei einer Umfrage und einem Workshop ihre Wünsche äußern.

Wie geht es mit der Jugendarbeit in Schlutup weiter? Die Betroffenen konnten bei einer Umfrage und einem Workshop ihre Wünsche äußern.


Text-Nummer: 129811   Autor: VG   vom 02.05.2019 12.35

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.