Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 22. September 2019






Lübeck:

Kreuzung bleibt für Radfahrer chaotisch

Vor drei Jahren wurde im Bauausschuss der Bürgerschaft der Umbau der Kreuzung Hüxtertorallee und Moltkestraße vorgestellt. Die Radfahrer sollten endlich eine einfache Verkehrsführung bekommen. Der Sachstand im Jahr 2019: Die Umsetzung erfolgt frühestens im Jahr 2022.

Die Kreuzung wird besonders zu Schulbeginn und Schulschluss von vielen Radfahrern genutzt. Dann stehen jeweils rund 30 Radfahrer an den Ampeln, hat die Stadtverwaltung im Jahr 2016 gezählt. Dabei gibt es das erste Problem: Aufstellflächen gibt es nicht. Es kommt zu Konflikten mit anderen Radfahrern und Fußgängern.

Aktuell werden die Radfahrer direkt neben den Fußgängerüberwegen geführt. Das führt zu kuriosen Situationen. Radfahrer aus der Moltkestraße müssen an der Hüxtertorallee auf Grün warten, dann die Fahrbahn überqueren und an der Einmündung zur Rehderbrücke eigentlich noch einmal auf Grün warten, damit sie dort auf die Fahrbahn in Richtung Innenstadt fahren können.

Chaotisch ist die Situation aus Richtung Rehderbrücke: Dort gab es einen Radweg, der aufgehoben wurde. Eigentlich sollten die Räder auf die Fahrbahn. Doch das traut sich zwischen den Bussen und Lkw kaum jemand. Einige nutzen die Fahrbahn, andere den Fußgängerüberweg.

Die Kosten für einen Umbau wurden auf 50.000 Euro geschätzt. Für das Jahr 2018 stand das Geld bereit. Allerdings fand sich keine Baufirma, die den Auftrag übernehmen wollte. Dieses Jahr kann die Maßnahme nicht umgesetzt werden, weil die Kreuzung auf der Umleitungsstrecke für die gesperrte Rampe zur Wallbrechtstraße liegt. Und kommendes Jahr? Dann ist die Rampe von der Wallbrechtstraße zur Ratzeburger Allee gesperrt. Auch dann ist die Kreuzung Teil der Umleitung.

Nach aktuellem Planungsstand könnten die Baufirmen in den Sommerferien 2022 anrücken. Falls dann jemand den Auftrag übernehmen möchte.

Der Umbau der Kreuzung verzögert sich um mindestens zwei weitere Jahre. Foto: VG

Der Umbau der Kreuzung verzögert sich um mindestens zwei weitere Jahre. Foto: VG


Text-Nummer: 129836   Autor: VG   vom 03.05.2019 15.00

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.