Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 22. September 2019





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
22.09.2019, 18.17 Uhr: Verbandsliga: Tabellenführer mit knappem Sieg - Torfestival bei Rapid
22.09.2019, 18.06 Uhr: Regionalliga: Wolfsburg patzt - Chance für VfB
22.09.2019, 17.55 Uhr: Oberliga: Karpfenstädter ringen VfB II nieder, SVT siegt erneut
22.09.2019, 17.23 Uhr: Kreisliga: Spitzenteams marschieren
22.09.2019, 17.19 Uhr: Landesliga: Monte-Kicker ohne Punkte

Lübeck:

Leichtathlektik: Athleten trotzten der Kälte bei Bahneröffnung

Der Wettergott hatte ein spätes Einsehen mit den Athleten. Temperaturen um die 10 Grad aber immerhin Sonnenschein. Das sind für schleswig-holsteinischen Leichtathleten schon beinahe perfekte Bedingungen. 145 Teilnehmer aus 21 Vereinen hatten für die Bahneröffnung der Leichtathleten auf dem Buniamshof am Sonntag, dem 5. Mai, gemeldet. Und fast alle gingen an den Start.

Neben dem ausrichtenden LBV Phönix Lübeck (42 Athleten), waren aus der Hansestadt auch die Sportfreunde der Lübecker Turnerschaft, des MTV, vom TuS, von 1876 und vom TSV Travemünde dabei. Außerdem freuten wir uns über Teilnehmer aus Kaltenkirchen, Heide, Großhansdorf, Altenholz, Klausdorf, Wellingdorf, Schönberg und noch einige mehr. Um 10 Uhr starteten die 8 bis 11-jährigen zum Dreikampf aus 50m Sprint, Weitsprung und Ballwurf. Beinahe 70 Kinder machten sich auf die Punktejagd. Das größte Aufgebot stellte auch hier der LBV Phönix Lübeck mit 15 Teilnehmern – Ausdruck der traditionell starken Nachwuchsarbeit.

Herauszuheben ist hier Fritz Deutsch (Lübecker TS), der seinen 3-Kampf-Sieg durch einen hervorragenden Wurf von 48,50m sicherte, ebenso wie Sophia Linke (LG Schönberg) -1. bei den W11- mit 37,50m im Schlagballwurf. Aus Sicht des Phönix gefiel Paul Bierwolf, der bei den M9 mit nur 5 Punkten Rückstand 2. im 3-Kampf wurde, sich dafür aber den Sieg über 800m mit beherztem Endspurt erkämpfte- immer dicht gefolgt vom MTVer Tom Bartilla und von Klubkamerad Moritz Ebers als 3. Die schnellste Zeit des Tages erzielte Jaron Kollmeier (M11) vom MTV Lübeck mit 2:44,0 min. Die Alterklassen U14 – U20 sowie die Erwachsenen starteten auf den Sprintstrecken, ebenfalls über 800m und im Weitsprung. Der Stabhochsprung lockt seit jeher eine eingeschworene Gemeinschaft auf den Buni. Bei den Weitspringern gab es einige hochkarätige Ergebnisse zu vermelden: Bei den Männern gewann Marcel Lienstädt von TSV St.Peter-Ording mit glatten 7,00m. In der Altersklasse MU20 war Nick Schmahl, TSV Heiligenhafen mit 6,93m ganz vorne.

Bei den 100m und 200m der Frauen lag Lokalmatadorin Leonie Müller vom MTV mit sehr guten 12,17 sec beziehungsweise 25,32sec deutlich vorne. Eine tolle 200m Zeit erzielte Christian Anderson (Polizei SV Eutin) i 22,54sek. Emil Bartsch (LBV Phönix) konnte sich im Weitsprung auf schöne 5,74m steigern. Zwei weitere neue persönliche Bestzeiten konnte er über die 80m Hürden und die 100m aufstellen. Gleich vier Bestleistungen erzielte Lisann Schwiegk (W10 LBV Phönix) über 50m, 800m, Weitsprung und Ballwurf. "Die Bahneröffnung war eine runde Sache. Der Dreikampf für die Kinder ist uns eine Herzensangelegenheit. Auch für die Großen haben wir ein tolles Wettkampfangebot auf die Beine gestellt", so Phönix-Leichtatletik Abteilungsleiter Dirk Feil. Bei höheren Temperaturen hält dann hoffentlich auch die elektronische Zeitmessung durch. Ein großer Dank gilt dem KLV Vorsitzenden Echart Gribkowski, der als Stadionsprecher souverän durch die Veranstaltung führte.

Die Bedingungen für die schleswig-holsteinischen Leichtathleten waren schon beinahe perfekt. Foto: Patricia Wandt.

Die Bedingungen für die schleswig-holsteinischen Leichtathleten waren schon beinahe perfekt. Foto: Patricia Wandt.


Text-Nummer: 129921   Autor: Dietmar Feil   vom 07.05.2019 10.23

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.