Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 23. Juli 2019






Mütter als Gottes liebe Mitarbeiterinnen

Am Sonntag ist Muttertag. HL-live.de Pastor Heinz Rußmann stellt diesen besonderen Tag auch in den Mittelpunkt seiner "Gedanken zum Wochenende". Die Mutterliebe sei die stärkste positive Kraft im Leben.

Weil der liebe Gott nicht überall sein kann, hat er die Mütter erfunden. Daran möchte ich am Muttertag erinnern. Muttertag ist zwar kein kirchlicher Feiertag, aber die Mutterliebe stammt von Gott, ist eine seiner besten Ideen und hat in unserem Leben sehr viel mit Gott zu tun. Sie ist die stärkste positive Kraft und beständiger als Verliebtheit. Während väterliche Liebe auch erworben werden muss, wird uns die Mutterliebe frei geschenkt.

Am Muttertag denken wir mit vielen schönen Erinnerungen und dankbar an unsere Mutter, auch wenn sie schon verstorben ist. Und an alle Väter, welche die Mütter unterstützt haben.

Unsere Mütter haben uns unter Schmerzen geboren und unter Mühen großgezogen. Zärtlich geknuddelt haben sie uns unzählige Male und immer wieder, ernährt und gewärmt und beschützt vor vielen Gefahren. Gehen und Sprechen haben sie uns beigebracht und nicht so frech zu sein. Dann haben sie uns ins Leben eingeführt und alles gezeigt, was erfreulich oder auch gefährlich ist. Viel lernen und lachen, toben und träumen durften wir in ihrer Nähe. Unsere Trotzphase mit drei Jahren und später die aufmüpfige Motzphase in der Pubertät haben sie meisterhaft diplomatisch bewältigt. Das schwierige Problem der optimalen Erziehung zwischen Ehrgeiz und andererseits Toleranz und freier Motivation haben sie irgendwie gelöst. Wir sollten einen guten Start mit Lebensfreude und Energie in Schule und Leben haben.

Das Problem der erfolgreichen Berufstätigkeit und gleichzeitig verantwortungsvollen Kindererziehung haben die meisten bestmöglich gelöst. Meine Mama zum Beispiel agierte in schwieriger Zeit fast den ganzen Tag als Verkäuferin und Chefin und Köchin in der Bäckerei meiner Eltern in der Wahmstraße. Für uns drei Geschwister hatte sie recht wenig Zeit zum Spielen und zur Schularbeiten-Hilfe. Aber da unsere Wohnung parterre neben dem Laden begann, war unsere Mama irgendwie immer für uns da. Wenn wir uns beim Basteln verletzt hatten, war sie als Sanitäterin und Seelsorgerin für uns zur Stelle. Danach hat sie weiter im Laden freundlich und beliebt Kunden beraten und ihnen etwas Wohlschmeckendes verkaufen können. Jeder kann gewiss ähnliche Erlebnisse erzählen von seiner lieben Mutter und der Mutter unserer Kinder.

Mütter wollen gewöhnlich nicht als reine Engel angesehen werden, aber auf der ganzen Welt verbreiten sie wohl mehr noch als liebe Ärzte und Krankenschwestern, Seelsorger und Lehrer und andere liebe Menschen viel von Gottes Liebe. Weil unsere Mütter auch unvollkommen waren, haben sie uns auf den Umgang mit uns vielen unvollkommenen Menschen gut vorbereitet.

Jesus betet im Vaterunser zu Gott: Dein Reich komme. Sicher meint er, dass dann alle Menschen sich dann so behandeln werden, wie unsere Mütter uns geliebt haben. Jesus selbst hat auch als Vorbild Gottes Liebe und Humanität auf dem Erdball bis heute verbreitet. Jesus ist überzeugt, dass Gottes Reich der himmlischen Vollendung bestimt kommt. Mutterliebe ist bis heute schon besonders konkret, intensiv, unvergesslch und lebensnotwendig und hoffnungsvoll. Alle Menschen behandeln sich dann in Gottes Reich gegenseitig so freundlich und herzlich, wie sie es von ihren Müttern hier schon oft erfahren haben.

Deswegen wollen wir mit Freude und großer Dankbarkeit einen frohen Muttertag feiern und unseren Müttern dankbar sein und Gott für seine lieben Mitarbeiterinnen danken!

Ganz ergriffen von den Mutter-Erinnerungen ist heute

Ihr HL-live.de Pastor Heinz Rußmann

Ich schlage Ihnen vor, den Text ergänzt Ihrer Mutter zu schenken mit aufgemaltem Herzen und Blumen. Eine Liebeserklärung an alle lieben Mütter der Erde.
E-mail heinzrussmann@web.de

Für Heinz Rußmann ist der Muttertag ein wichtiger Feiertag.

Für Heinz Rußmann ist der Muttertag ein wichtiger Feiertag.


Text-Nummer: 130039   Autor: red.   vom 11.05.2019 10.44

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.