Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 20. September 2019






Lübeck:

Ein klares Zeichen für Europa

Zwei Wochen vor der Europawahl setzte "Pulse of Europe" mit einem Aktionstag auf dem Schrangen ein Zeichen. Zu den prominenten Teilnehmern zählten Landtagspräsident Klaus Schlie und Bürgermeister Jan Lindenau.



Landtagspräsident Klaus eröffnete den "Tag für Europa" von Pulse of Europe. Unter dem Motto "Geht wählen!" lud die auch in der Hansestadt aktive Bürgerbewegung am Nachmittag zu einem bunten Programm auf dem Schrangen in der Altstadt ein. "Ich freue mich, bei Ihnen zu sein und zusammen mit Ihnen Europa eine Stimme und ein Gesicht zu geben. Europa, das sind wir alle", sagte der Parlamentspräsident.


Klaus Schlie warb für eine Beteiligung an der Wahl.

Der Idee der europäischen Einigung sei viel zu verdanken, rief Schlie in Erinnerung: "Frieden und Freundschaft unter den europäischen Nachbarn, dass Grenzen und Gräben überwunden wurden und buchstäblich ein ganzer Kontinent ein Ort geworden ist, an dem man arbeiten, wohnen und leben kann." Dieser Weg sei zwar nicht immer leicht gewesen und müsse noch weitergegangen werden. "Aber es ist der einzige Weg, der Deutschland in die Zukunft führt", betonte der Landtagspräsident. Trotz mancher europaskeptischer und europafeindlicher Stimme sehe er Europa nicht in der Krise. Es sei stattdessen ein Zeichen für Demokratie, unterschiedliche Meinungen auszutauschen und über die Zukunft zu diskutieren. Jeder Einzelne könne sich aber für Europa stark machen, unterstrich Schlie. "Wir können wie heute deutlich machen, dass wir zu Europa stehen." Daneben gebe es eine noch einfachere Möglichkeit, sich einzusetzen: "Mit unserer Stimme. Von ihr hängt alles ab. Nutzen wir diese Stimme in Verantwortung vor unserer europäischen Vergangenheit und für unsere europäische Gegenwart und Zukunft."

Die Pro-Europa-Initiative Pulse of Europe wurde 2016 in Frankfurt am Main gegründet mit dem Ziel, "den europäischen Gedanken wieder sichtbar und hörbar zu machen". Über 100 Städte in 21 europäischen Ländern beteiligen sich an der Aktion. Den Einsatz der beiden schleswig- holsteinischen Initiativen in Kiel und Lübeck zeichnete der Landtag im vergangenen November mit dem neu geschaffenen Demokratiepreis aus. Sie seien "engagierte Europäerinnen und Europäer", dankte Schlie den Initiatoren des Aktionstages. "Dass die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes sich aktiv für Europa einsetzen und für die europäische Demokratie ihre Stimme erheben, erfüllt mich als Landtagspräsident mit Stolz und Freude."

Bei einem Fotowettbewerb konnte jeder Teilnehmer seine wichtigsten Themen für Europa auswählen. Jan Lindenau wählte Energie, Mobilität und nachhaltiges Wachstum. Fotos: Margret Witze / Fotografie in der Altstadt

Bei einem Fotowettbewerb konnte jeder Teilnehmer seine wichtigsten Themen für Europa auswählen. Jan Lindenau wählte Energie, Mobilität und nachhaltiges Wachstum. Fotos: Margret Witze / Fotografie in der Altstadt


Text-Nummer: 130058   Autor: SHL/red.   vom 12.05.2019 18.25

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.