Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 19. August 2019






Lübeck:

Ein weiteres Mal vor der Pause: Süßes bei den Niederdeutschen

Eine romantische Boulevard-Komödie in einem zauberhaften Bühnenbild und einer Darstellerin in sechs sehr unterschiedlichen Rollen ist am Mittwoch, dem 22. Mai um 20 Uhr in Kücknitz/Gemeinschaftshaus Rangenberg zu erleben.

Gezeigt wird "Een Hart ut Schokolaad oder Heinrich sien sötes Leven" von Valerie Setaire, Deutsch von Angela Burmeister, Niederdeutsch von Ulrike Stern und Rolf Petersen.

Die in Frankreich geborene und in Kanada aufgewachsene Valerie Setaire ist eigentlich gelernte Köchin, schreibt aber seit 2008 für verschiedene Food-Magazine. In ihrer ersten Komödie vereint sie ihre Leidenschaften Kochen, Essen und Theater: Heinrich hat seinen Geschmackssinn verloren, weil seine Frau ihn verlassen hat. Eine Katastrophe für den Inhaber vom "Söten Leven", einer der traditionsreichsten Schokoladerien Norddeutschlands.

Auch sein Freund und Arzt Ludwig kann ihm nicht helfen, jedenfalls nicht mit herkömmlichen Methoden. Stattdessen gibt er zusammen mit der jungen Praktikantin Patricia eine Anzeige bei einer Partnerbörse auf. Heinrich sucht sowieso gerade eine neue Verkäuferin, da werden ihm ein paar Frauen mehr oder weniger schon nicht auffallen, oder..?

Besucher können sich auf die heimliche Hauptperson die Schokolade und den herrlich leichtfüßigen Konversationston, freuen. Regie führt Sascha Mink Es spielen: Kirsten Mehrgardt, Alice Soetbeer, Heino Hasloop und Hans-Hermann Müller. Einlass ist ab 19 Uhr, Kartenvorverkauf ist im Blumengeschäft Heller, dem Floristikfachgeschäft Meinke oder an der Abendkasse.

Heinrich hat seinen Geschmackssinn verloren, weil seine Frau ihn verlassen hat. Foto: Niederdeutschen Bühne Lübeck e.V

Heinrich hat seinen Geschmackssinn verloren, weil seine Frau ihn verlassen hat. Foto: Niederdeutschen Bühne Lübeck e.V


Text-Nummer: 130248   Autor: Niederdeutsche Bühne L   vom 20.05.2019 10.45

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.