Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 25. Juni 2019






IB SH: 100,3 Millionen Fördermittel für Lübeck

Mit einem Volumen von 100,3 Millionen Euro Fördermitteln hat die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) im Jahr 2018 die wirtschaftliche Entwicklung in Lübeck unterstützt. Am Mittwoch stellte die Förderbank des Landes ihre Zahlen vor.

Die Schaffung bezahlbaren Wohnraums bleibt eine der größten gesellschaftspolitischen Herausforderungen. Dementsprechend gewichtig ist die Mietwohnungsbauförderung. "Von 2015 bis 2018 hat die IB.SH für 1.791 Wohnungen im Südosten eine Förderzusage erteilt – bei einem Fördervolumen von 205 Millionen Euro. Damit haben wir die Förderperiode 2015 bis 2018 erfolgreich abgeschlossen", sagte Erk Westermann-Lammers, Vorstandsvorsitzender der IB.SH bei der Vorstellung der Zahlen in Lübeck. Von den 1.791 geförderten Wohnungen entfallen auf Lübeck 478.

Ein Beispiel In Lübeck-Karlshof, Hertzweg 6-12, hat die Grundstücksgesellschaft Trave mbH für 4,4 Millionen Euro 24 geförderte Wohnungen gebaut und dafür durch die IB.SH ein Förderdarlehen von 3,3 Millionen Euro und einen Zuschuss von 416.000 Euro bekommen. Insgesamt sind dort 48 Wohnungen für 8,9 Millionen Euro entstanden.

In Lübeck verhalf die Förderbank 194 Familien zu Wohneigentum. Daneben wurden viele Sanierungen und Modernisierungen gefördert.

Zu den derzeit bedeutenden Aufgaben der Wirtschaftsförderung der IB.SH zählt es, Existenzgründungen und Unternehmensnachfolgen zu unterstützen. Einer aktuellen Schätzung des Instituts für Mittelstandsforschung zufolge stehen in Schleswig-Holstein bis 2022 rund 5.400 Unternehmen zur Übergabe an! "Übernahmen sind das neue Gründen", sagte der Vorstandsvorsitzende. Die IB.SH hat dafür die passenden Förderangebote. Aber auch die Beratung durch die IB.SH spielt bei diesem Thema ein wichtige Rolle: Von den rund 1.700 Beratungsgesprächen, die die IB.SH Förderlotsen im Jahr 2018 führten, betrafen fast 800 Gründungen oder Unternehmensnachfolgen. Davon waren wiederum 45 Prozent der Beratenen Frauen.

Ein wichtiges Tätigkeitsfeld ist auch die Qualifizierungsförderung (Aufstiegs-BAföG). Hier setzte sich 2018 der positive Trend fort: Die bewilligten Mittel betrugen landesweit erneut mehr als 26 Millionen Euro, mit denen mehr als 5.400 Qualifizierungsmaßnahmen gefördert wurden. Im Südosten stieg die Zahl der geförderten Maßnahmen. In Lübeck wurden 288 Maßnahmen gefördert.

Eine besondere Aufgabe sieht die IB.SH in der Unterstützung der Digitalisierung. "Die digitale Transformation eröffnet große Chancen in Schleswig-Holstein für mehr Lebensqualität, neue Geschäftsmodelle und effizienteres Wirtschaften", sagte Westermann-Lammers. Gerade für kleine und mittlere Unternehmen seien digitale Kompetenzen ein entscheidender Wettbewerbsfaktor, erklärte der IB.SH-Vorstandsvorsitzende. Die Förderbank unterstützt Unternehmen bei der Digitalisierung auf vielfältige Art und Weise – mit Beratung durch die IB.SH Förderlotsen, mit Zuschüssen wie dem Weiterbildungsbonus, mit Eigenkapital-Produkten und mit Konsortialdarlehen gemeinsam mit Hausbanken.

Ausblick: Für 2019 wird allgemein ein abgeschwächtes Wirtschaftswachstum auf weiterhin hohem Niveau erwartet. Die Auswirkungen des Austritts Großbritanniens aus der EU sind noch nicht genau abschätzbar. Allerdings ist mit Einbußen im Handel zu rechnen. Bei weiterhin niedrigen Zinsen wird die ausgeprägte Nachfrage nach Förderfinanzierungen mit langen Laufzeiten und Zinsbindungen anhalten.

Die IB SH förderte in Lübeck 478 Mietwohnungen und 194 neues Wohneigentum. Foto: RB/Archiv

Die IB SH förderte in Lübeck 478 Mietwohnungen und 194 neues Wohneigentum. Foto: RB/Archiv


Text-Nummer: 130315   Autor: IB SH/red.   vom 21.05.2019 15.37

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.