Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 19. August 2019






Lübeck:

SPD zum Antrag der Grünen: Kalter Kaffee und befremdlich

Die SPD zeigte sich angesichts eines Antrags der Lübecker Grünen, der bedarfsgerechte Angebote für Menschen mit Pflege-und Unterstützungsbedarf im eigenen Quartier befördern und sicherstellen soll, irritiert. Es sei als sehr kritisch zu beurteilen, wenn die Grünen jetzt einen Antrag für die Bürgerschaft stellen würden, der sich scheinbar für das Wohl pflegebedürftiger Menschen einsetze.

Ingo Schaffenberg (SPD, Vorsitzender des Sozialausschusses) hierzu:

(") Diese Forderung der Grünen ist mehr als befremdlich. Waren es doch die Grünen, die sich noch vor einigen Monaten mit Vehemenz für die Schließung von städtischen Senioreneinrichtungen ausgesprochen hatten. In Konsequenz führte dies bereits zu einer Schließung und somit zu einer Verschlechterung der Versorgung von Menschen mit Pflegebedarf. Die Grünen sollten jetzt mal die Füße zu diesem Thema ganz still halten, statt die Verwaltung mit Anträgen zu behelligen, die jetzt sinnlos Arbeitszeit bindet.

In der Steuerungsgruppe Leben und Wohnen im Alter wird unser Antrag für die Verbesserung der Seniorentreffs bearbeitet. Das ist konkret. Grüne sind eingeladen, in den Arbeitskreisen Präsenz zu zeigen und nicht nur in der Öffentlichkeit so zu tun, als wären sie der Motor. Bei näherer Betrachtung sind sie jedoch der Sand im Getriebe. (")

Aydin Candan (sozialpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion) ergänzte:

(") Mit diesem Antrag der Grünen wird so getan als würde hier etwas Neues beantragt. Die Wohnungsbaugesellschaften bauen bereits entsprechend. Wir haben bereits präventive Hausbesuche initiiert und setzen uns für mehr Seniorentreffs und Nachbarschaftsbüros in den Stadtteilen ein. Das Zukunftskonzept der Städtischen Senioreneinrichtungen hat diese Thematik längst aufgegriffen, Hier wird kalter Kaffee als tolle Idee und die Lübeckerinnen und Lübecker für dumm verkauft. (")

Ingo Schaffenberg, Vorsitzender des Sozialausschusses der Bürgerschaft, nannte die Forderung der Grünen befremdlich.

Ingo Schaffenberg, Vorsitzender des Sozialausschusses der Bürgerschaft, nannte die Forderung der Grünen befremdlich.


Text-Nummer: 130335   Autor: SPD Luebeck/Red.   vom 22.05.2019 15.29

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.