Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 20. August 2019






Lübeck:

Ampel an der Fackenburger Allee wird geändert

Immer wieder kracht es an der Einmündung der Ziegelstraße zur Fackenburger Allee. Deshalb wird die Ampelschaltung geändert: Nach links in die Ziegelstraße darf nur noch eingebogen werden, wenn der Gegenverkehr bereits Rotlicht hat. Die Stadt hofft, mit einer intelligenten Ampelschaltung lange Staus verhindern zu können.



In den vergangenen Jahren kam es hier immer wieder zu Unfällen mit Linksabbiegern. Bisher war das Linksabbiegen unter Beachtung des Gegenverkehrs erlaubt. Erst zum Ende der Grünzeit wurde ein Grünpfeil hinzugeschaltet, welcher ein ungehindertes Linksabbiegen ermöglichte. Dies bereitete in der Vergangenheit immer wieder Probleme, insbesondere mit dem Beginn der dortigen Busspur. So können Busse und Taxen auf der Rechtsabbiegespur, die von der Fackenburger Allee in die Ziegelstraße abgeht, auch geradeaus fahren. "Das führte dann zu Fehlinterpretationen bei einigen Linksabbiegern", so die Beobachtung der Stadtverwaltung. "Auch kam es immer wieder zu gefährlichen Situationen mit Fußgängern und Radfahrern, welche die Ziegelstraße an der Stelle queren."

Mit der neuen Ampelschaltung erhält am kommenden Mittwoch nun die Linksabbiegespur in der Fackenburger Allee ein separates Signal. "Gleichzeitig wurde berücksichtigt, dass der Linksabbieger dort zeitweise sehr stark belastet ist, weshalb das Signalprogramm eine relativ hohe Flexibilität bietet, so dass der Linksabbieger innerhalb eines Signalumlaufes nach Bedarf auch ein zweites Mal Grün erhält", verspricht die Stadt. "Damit sollten sich die dortigen Rückstaus in einem verträglichen Rahmen bewegen."

In der Vergangenheit kam es hier immer wieder zu einer "Überstauung" des Linksabbiegers und damit zu einer Blockierung der linken stadtauswärts führenden Fahrspur. Zusammen mit der übergeordneten Steuerung durch eine verkehrsabhängige Programmauswahl sollte sich, neben einer Erhöhung der Sicherheit und Beseitigung eines Unfallschwerpunktes, auch eine leichte Verbesserung im Verkehrsablauf ergeben, hofft die Stadtverwaltung.

Die Stadt hofft, dass mit der neuen Ampelschaltung die Zahl der Unfälle an der Kreuzung abnimmt. Fotos: Oliver Klink/Archiv

Die Stadt hofft, dass mit der neuen Ampelschaltung die Zahl der Unfälle an der Kreuzung abnimmt. Fotos: Oliver Klink/Archiv


Text-Nummer: 130526   Autor: Presseamt Lübeck/VG   vom 30.05.2019 12.55

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.