Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 21. August 2019





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
21.08.2019, 14.54 Uhr: Große OSV-Interview-Woche: Danny Cornelius: „warum sollten wir…?“
21.08.2019, 13.48 Uhr: Rückzüge: Hat Lübeck ein Nachwuchs-Problem im gesamten Sport?
21.08.2019, 12.01 Uhr: KSV: Fortbildungen im September und Oktober – es sind noch Plätze frei
21.08.2019, 10.24 Uhr: Vikings unterliegen nur knapp
21.08.2019, 8.45 Uhr: Kreisliga: 7 Tore am Flutlicht-Dienstag – Stodo will Platz 1 zurück

Lübeck:

Lukas Raeder wechselt zum VfB Lübeck

Rotation im VfB-Tor: Der zum 30. Juni 2019 auslaufende Vertrag mit Kevin Tittel wird nicht verlängert. Den Kader verstärken wird hingegen Lukas Raeder, der zuletzt für den West-Regionalligisten Rot-Weiß Essen das Tor hütete. Er erhält an der Lohmühle einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

Lukas Raeder ist ein Junge aus dem Ruhrgebiet. Der gebürtige Essener spielte in der Jugend für den ESV Essen, ESC Rellinghausen, MSV Duisburg, Rot-Weiß Essen und Schalke 04, ehe er 2012 zum FC Bayern München wechselte. Unter Pep Guardiola kam er in der Saison 2013/2014 zu zwei Bundesligaeinsätzen und einem Einsatz im DFB-Pokal-Halbfinale, so dass er sich durchaus Double-Sieger 2014 nennen darf. Bei der Klub-WM und in der Champions League zählte er in den Spielen gegen Real Madrid und Manchester United zum Kader. Für die U23 des FC Bayern kommen 39 weitere Einsätze, unter anderem zwei Aufstiegsspiele in die 3. Liga gegen Fortuna Köln, hinzu.

2014 wechselte er zu Vitoria Setubal FC in die erste portugiesische Liga (27 Einsätze) und schließlich weiter in die englische League One zu Bradford City (1 Einsatz). Im vergangenen Sommer ging es für ein Jahr zurück in seine Heimatstadt Essen, wo er in 19 Regionalligaspielen für Rot-Weiß das Tor hütete. Sein Vertrag an der Hafenstraße endete mit Ablauf der Saison.

"Lukas hat in seiner jungen Karriere schon reichlich internationale Erfahrung gesammelt", weiß Sportdirektor Stefan Schnoor. "Sowohl beim FC Bayern im täglichen Training als auch in Portugal und England. Er ist ein moderner Torwart, der auch fußballerische Stärken mitbringt. Mit diesem Gesamtpaket wird er unseren Kader nochmals stärker machen."

"Ich freue mich auf die Herausforderung an der Lohmühle", sagt der 25-jährige Lukas Raeder. "Die Verantwortlichen um Sportdirektor Stefan Schnoor und Torwarttrainer Walter Franta haben mich in den gemeinsamen Gesprächen schnell davon überzeugt, diesen Schritt zu gehen. Uns vereint das Ziel Dritte Liga. Ich bin überzeugt, bei der Umsetzung mithelfen zu können."

Ab der neuen Saison wird Kevin Tittel nicht mehr dabei sein. Der 25-Jährige, der im vergangenen Jahr noch für den Chemnitzer FC in der 3. Liga spielte, wechselte im September an die Lohmühle, um den verletzten Benjamin Gommert zu vertreten. "Kevin hat seine Sache gut gemacht und wir danken ihm für seinen Einsatz und sein Engagement", so Schnoor.

Der VfB Lübeck bekommt einen neuen Torhüter. Foto: VfB

Der VfB Lübeck bekommt einen neuen Torhüter. Foto: VfB


Text-Nummer: 130718   Autor: VfB   vom 06.06.2019 21.20

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.