Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 19. August 2019






Lübeck:

Tangofestival: Stummfilme mit Live-Musik und Einführung

Fernab der Reizflut heutiger Blockbuster zeigt das Kommunale Kino Lübeck in Kooperation mit dem Festival "Lübeck talks Tango" in zwei Vorführungen Tango-Stummfilme aus den Jahren 1913/14 mit musikalischer Begleitung. Die Filme werden am Samstag, dem 22. Juni, um 13.30 und 16 Uhr (mit Einführung) in der Mengstraße 35 gezeigt. Der Eintritt kostet regulär 6 Euro, ermäßigter Preis sind 4 Euro.

Der Stummfilm lebt. Die poetische Empfindsamkeit und Vielfalt dieser Ära hat nichts an Charme verloren. Der Werdegang des Genres begann vor rund 125 Jahren: Thomas Alva Edison präsentierte 1891 erstmals das Kinetoskop, wie der erste Filmbetrachter auch genannt wurde. Der Kinovorläufer verzauberte Zuschauer mit bewegten Bildern. 1903 entdeckte Oskar Messter, dass der Projektor auch mit einem Grammophon verbunden werden konnte und erfand das "Biophon", und damit die ersten "Tonbilder".

Anlässlich des viertägigen Tangofestivals "Lübeck talks Tango" haben die Veranstalter die Tango-Slapstick-Kurzfilm "Tango Tangle" mit Charlie Chaplin und die "Tango-Königin" mit Hanni Weisse ausgegraben und dazu den renommierten Stummfilm-Pianisten Richard Siedhoff nach Lübeck eingeladen. Er gibt bei beiden Vorführungen 13.30 und 16 Uhr im rot-plüschigen Ambiente des "KoKi" seinem Publikum kleine Einführungen zu Film und Werk.

Im Rahmen des Tangofestivals werden im KoKi in zwei Vorführungen Tango-Stummfilme gezeigt.

Im Rahmen des Tangofestivals werden im KoKi in zwei Vorführungen Tango-Stummfilme gezeigt.


Text-Nummer: 130783   Autor: KLANGWORK Kulturb.   vom 14.06.2019 09.29

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.