Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 16. Oktober 2019






Lübeck:

TW: Veranstalter verteidigt Programm

Ist das Landprogramm der Travemünder Woche schlechter geworden? Darüber diskutierte am Dienstag der Wirtschaftsausschuss der Bürgerschaft auf Antrag der Grünen. Das Niveau sei aber nicht gesunken, ganz im Gegenteil, sagte Veranstalter Uwe Bergmann.

Die ganz großen Stars werden auch in diesem Jahr nicht nach Travemünde kommen, sagt Uwe Bergmann. (...) Dazu kommen viele Nachwuchskünstler. "Vor einigen Jahren hatten wir Santiano in Travemünde", berichtet Bergmann. Damals war die Gruppe noch vielen unbekannt. (...)

Dass die "Travemünder Woche" gerne als Saufmeile bezeichnet wird, ärgert den Veranstalter. "Der Alkoholverkauf geht seit Jahren zurück." Früher hätten Ordner abends die Meile räumen müssen, heute verlagerten sich die Besucher auf den Tag.

Natürlich hätte Bergmann gerne wieder die große NDR-Bühne am Strand. Aber der NDR mache - außer bei der Kieler Woche - nur noch eigene Veranstaltungen. Die privaten Medien nehmen viel Geld für ihre Bühnen. Und am Geld mangelt es: Das Landprogramm finanziert die Segelveranstaltung. Nur zehn Prozent stehen für Live-Musik, Feuerwerk und Kleinkunst zur Verfügung.

Anders läuft es bei der Kieler Woche, berichtet Senator Sven Schindler. Dort stelle die Stadt jedes Jahr zwei Millionen Euro zur Verfügung. Drei städtische Mitarbeiter kümmern sich das ganze Jahr um das große Fest, im Sommer seien es zehn städtische Mitarbeiter. In Lübeck gibt es keine finanzielle Unterstützung.

So groß gehe es in Travemünde ohnehin nicht, sagt Bergmann: "Wie sollen die Leute nach Travemünde hin und wieder weg kommen?" In Kiel sei die Party in der Stadt, das Segeln außerhalb in Schilksee. Außerdem gehe das Lübecker Konzept auf. Von 3000 Befragten äußerten sich 90 Prozent zufrieden mit dem Programm.

Anmerkung der Redaktion:

Auf Wunsch des Veranstalters wurden die Hinweise auf die Programmpunkte entfernt, da es für einige Bands Sperrfristen für die Ankündigung gebe.

Der Veranstalter des Landprogramms weist Kritik zurück, dass die Travemünder Woche schlechter geworden sei. Foto: Karl Erhard Vögele

Der Veranstalter des Landprogramms weist Kritik zurück, dass die Travemünder Woche schlechter geworden sei. Foto: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 130808   Autor: VG   vom 11.06.2019 19.44

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.