Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 18. Oktober 2019






Lübeck:

ADFC zeigte Schutzstreifen für die Ratzeburger Allee

Am Wochenende präsentierte der ADFC auf dem Schrangen einen Entwurf für einen Schutzstreifen für die Ratzeburger Allee. Die Besucher des Info-Standes können sich solche gesicherten Fahrradstreifen auch an anderen Straßen vorstellen.



Zum Informationsstand hatte der ADFC auch Anschauungsmaterial mitgebracht: nämlich einen durch Poller geschützten Radstreifen, welcher auf der Fahrbahn einen sicheren und komfortablen Radverkehr, unbehelligt von abgestellten Kraftfahrzeugen oder von knappen Überholvorgängen ermöglichen würde. Zusätzlich wurde eine Fotomontage präsentiert, auf welcher ein solcher geschützter Radstreifen auf die Ratzeburger Allee projiziert wurde.

Die Besucher des Informationsstandes hatten auch Gelegenheit, sich in einem Meinungsbild zu dieser Art der Radverkehrsführung zu äußern und auch zu der Frage, wo sie sich einen geschützten Radstreifen in erster Linie wünschen würden. Von dieser Möglichkeit machten 40 Besucherinnen und Besucher Gebrauch; alle Teilnehmer votierten grundsätzlich für die Erprobung eines solchen Konzepts in Lübeck. Von den auf dem Stimmzettel vorgeschlagenen Optionen erhielten die Ratzeburger Allee und die Puppenbrücke die höchsten Zustimmungsraten. Überdurchschnittlich häufig angekreuzt wurden außerdem die Fackenburger / Krempelsdorfer Allee, die Schwartauer Allee / Landstraße, und die Falkenstraße / Hüxtertorallee.

Auf die Frage nach zusätzlich gewünschten Anwendungsorten für geschützte Radstreifen wurde die Roeckstraße mit Abstand am häufigsten vermerkt. "Auch während der Diskussionen am Informationsstand wurde immer wieder Unzufriedenheit mit der aktuellen Regelung in dieser Straße geäußert", berichtet der ADFC.

Die aktuellen zehn Forderungen des ADFC gibt es unter adfc-sh.de

Der ADFC präsentierte das Konzept auf dem Schrangen. Fotos: ADFC

Der ADFC präsentierte das Konzept auf dem Schrangen. Fotos: ADFC


Text-Nummer: 130884   Autor: ADFC/VG   vom 13.06.2019 15.33

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.