Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 18. Oktober 2019





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
18.10.2019, 12.02 Uhr: Team Stodo startet selbstbewusst nach langer Pause
18.10.2019, 10.35 Uhr: Kann Fortuna gegen Ratzeburg punkten?
18.10.2019, 8.50 Uhr: Kreisliga: Langes Wochenende
18.10.2019, 7.35 Uhr: HSG Ostsee will mit dem Rücken an der Wand die rote Laterne abgeben
18.10.2019, 6.14 Uhr: „Die sind robust und kampfstark“ - VfB Lübeck will nachlegen beim TSV

Lübeck:

Special Olympics: Sportgeräte für Vorwerker Diakonie

Ein gutes Jahr nach den Special Olympics in Kiel wurden die dort genutzten Sportmaterialien und Zubehör an Einrichtungen und Vereine zur Nachnutzung übergeben – im Sinne der Nachhaltigkeit. Die schleswig-holsteinischen Sparkassen hatten sie für die Nationalen Spiele für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung zur Verfügung gestellt.

"Neben der Unterstützung der Nationalen Spiele in Kiel setzen wir uns insbesondere für die Entwicklung und Förderung eines nachhaltigen Angebots im Bereich Sport und Inklusion in Schleswig-Holstein ein", sagt Jörn Sanftleben von der Sparkasse Lübeck. In der Hansestadt freute sich über die Materialien unter anderem die Vorwerker Diakonie. Diese war mit 46 Athleten und Athletinnen bei den Spielen vertreten.

"Wir sind sehr dankbar, dass wir Sport- und Ausstattungsmaterialien der Special Olympics bekommen haben. Die können wir gut gebrauchen", sagt Sönke Dethleff vom Sportbereich der Vorwerker Diakonie. "Es freut uns sehr, dass wir durch die schleswig-holsteinischen Sparkassen als unsere Partner die sportliche Arbeit direkt mit Material unterstützen können", so Dieter Lutz von Special Olympics Schleswig-Holstein.

Die Spiele sind immer noch in großartiger Erinnerung: "Sie waren eine der besten Special Olympics, an denen unsere Sportler und Sportlerinnen je teilgenommen haben. Sie waren klasse organisiert und haben dazu beigetragen, dass Menschen mit geistiger Behinderung besser in der Gesellschaft akzeptiert werden", so Dethleff weiter.

Einer der Teilnehmenden der Vorwerker Diakonie bei den Special Olympics 2018 war Christoph Leitner. Er gewann mit dem Basketballteam Bronze. "Ich denke gerne an die tollen Spiele in Kiel zurück. Nicht nur wegen der Medaille, sondern wegen der vielen Eindrücke", sagt er. Leitner ist nicht nur begeisterter Sportler, sondern leitet auch eine Boccia-Gruppe für Menschen mit Behinderung bei der Vorwerker Diakonie. "Da freut es mich natürlich besonders, dass wir eine Boccia-Bahn von den Special Olympics übernehmen dürfen." Außerdem erhielt die Vorwerker Diakonie noch einen Erste-Hilfe-Kasten sowie ein Whiteboard.

Jörn Sanftleben freut sich mit Sönke Dethleff und  Christoph Leitner sowie Dieter Lutz (Special Olympics Schleswig-Holstein), dass das Material weiter Verwendung findet. Foto: Hendrik Mulert

Jörn Sanftleben freut sich mit Sönke Dethleff und Christoph Leitner sowie Dieter Lutz (Special Olympics Schleswig-Holstein), dass das Material weiter Verwendung findet. Foto: Hendrik Mulert


Text-Nummer: 130887   Autor: Hendrik Mulert   vom 13.06.2019 18.00

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.