Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 17. September 2019






Lübeck:

Moislinger Allee: Bauarbeiten werden doppelt so teuer

Schlechte Nachrichten für Lübecks Stadtkasse: Der Neubau der Moislinger Allee wird doppelt so teuer, wie bisher geplant. Die reinen Baukosten für den dreistreifigen Ausbau liegen nicht wie geplant bei 2,5 Millionen Euro, sondern bei knapp fünf Millionen Euro.

Acht Baufirmen haben sich für die Arbeiten interessiert. Aber nur eine Firma hat ein Angebot eingereicht. Und die rechnet mit Kosten von 4,975 Millionen Euro. Kalkuliert waren nur 2,5 Millionen Euro. Die Gesamtsumme für die Maßnahme steigt auf 6,35 Millionen Euro

Aber die Stadt hat keine Wahl, sie muss den Auftrag vergeben, um keine Fördergelder zurück zahlen zu müssen. Das liegt an der langen Geschichte des Straßenausbaus. Am 4. Januar 2006 wurde die Finkenstraße gesperrt. Als Ausgleich sollte die Moislinger Allee vom Töpferweg bis zum Lindenplatz ausgebaut werden, um den zusätzlichen Verkehr aufnehmen zu können. Bis zur Einmündung Lachswehrallee war der Ausbau schnell erledigt. Der Teil von der Lachswehrallee bis zum Lindenplatz verzögerte sich. Erst mussten Grundstücke für den vierstreifigen Ausbau gekauft werden. Als das erledigt war, hatten sich die Vorschriften geändert. Platz war jetzt nur noch für zwei Spuren und einen Mittelstreifen.

Das Land zahlte für den ersten Teil von der Finkenstraße bis zur Lachswehrallee 2,5 Millionen Euro. Für den zweiten Teil, der jetzt umgesetzt wird, gibt es 2,251 Millionen Euro - wenn die Maßnahme noch in diesem Jahr beginnt und bis zum Jahr 2021 abgeschlossen ist. Klappt das nicht, muss Lübeck vermutlich auch noch die gesamten Fördergelder in Höhe von 4,751 Millionen Euro an das Land zurück zahlen.

Die Kosten für den Ausbau der Moislinger Allee verdoppeln sich.

Die Kosten für den Ausbau der Moislinger Allee verdoppeln sich.


Text-Nummer: 130976   Autor: VG   vom 17.06.2019 15.39

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.