Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 17. September 2019






Lübeck:

Ein Willy für das Willy-Brandt-Haus

Er steht da schon lange und ist zu einer Symbolfigur und einem Markenzeichen des Lübecker Willy-Brandt-Hauses geworden, der "Willy Brandt" von Bildhauer Rainer Fetting, eine farbige Skulptur, die der außergewöhnlichen Persönlichkeit dieses Politikers einfach gerecht wird.


Bettina Greiner übernahm die Skulptur von Frank-Thomas und Erika Gaulin

"Diese Skulptur war zuerst da", erklärte Frank-Thomas Gaulin in einer kleinen Ansprache den geladenen Gästen, die am Montagabend die endgültige Übergabe der Skulptur in den Bestand des Willy-Brandt-Hauses feierten. Bekannt ist "der Willy" wohl jedem Fernsehzuschauer, da er in einer später angefertigten Großform quasi jeder Pressekonferenz aus dem Berliner Willy-Brandt-Haus beiwohnt - bei guten und bei schlechten Nachrichten.

Der Lübecker "Willy" stand bisher als Dauerleihgabe im Willy-Brandt-Haus in der Königstraße und war wohl bei allen Besuchern des Hauses das beliebteste Selfie und Foto Motiv. Frank-Thomas Gaulin und Frau Erika wollten, das das dauerhaft so erhalten bleibt und stifteten die wertvolle Skulptur, die auf Kunstauktionen mittlerweile in den sechsstelligen Bereich geht, der Lübecker Einrichtung. Wertvolle Dauerleihgaben werden irgendwann wieder abgezogen, weiß der erfahrene Kunsthändler. Das sollte in diesem Falle durch die Schenkung an das Haus zum Verbleib vermieden werden.

Bettina Greiner, Leiterin der Lübecker Einrichtung, war darüber natürlich hocherfreut und hatte in ihrer Begeisterung auch noch eine Berliner Kunsthistorikerin herangeholt, die den versammelten Gästen, unter ihnen viele bekannte Lübecker Sozialdemokraten, einen Fachvortrag über Skulpturen unter besonderer Berücksichtigung der Arbeit von Fetting hielt.

Frank-Thomas und Erika Gaulin waren zufrieden. Mit ihrer Entscheidung, die Skulptur von Fetting seinerzeit gleich zu erwerben, mit ihrem Platz in der Gesamtkonzeption des Willy-Brandt-Hauses, mit ihrer Entscheidung den Verbleib dort zu sichern und mit der würdigen Übergabefeier im Hof des Hauses bei schönstem Wetter an diesem Tage.

Im O-Ton hören Sie ein Interview von Harald Denckmann mit Frank-Thomas Gaulin.

Der Willy wurde dem Willy-Brandt-Haus am Montag offiziell gestiftet. Fotos/O-Ton: Harald Denckmann

Der Willy wurde dem Willy-Brandt-Haus am Montag offiziell gestiftet. Fotos/O-Ton: Harald Denckmann



Hier hören Sie den Originalton:  

Text-Nummer: 130983   Autor: Harald Denckmann   vom 17.06.2019 22.30

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.