Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 16. September 2019






Lübeck:

Unabhängige Patientenberatung auf dem Klingenberg

Am Donnerstag, dem 27. Juni kommt die Unabhängige Patientenberatung nach Lübeck und bietet von 10 bis 16 Uhr auf dem Lübecker Klingenberg die Möglichkeit einer kostenfreien Beratung zu gesundheitlichen und sozialrechtlichen Fragen. Ob gesetzlich, privat oder gar nicht krankenversichert, das unabhängige, neutrale und evidenzbasierte Beratungsangebot der Patientenberatung kann von allen Menschen in Deutschland genutzt werden.

Ratsuchende können ihren persönlichen Beratungstermin vorab unter der kostenfreien Hotline 0800/0117725 vereinbaren. Auch spontane Besucher sind herzlich willkommen. Das Beratungsspektrum der UPD ist breit gefächert. Die UPD-Berater beantworten täglich Fragen zu Themen wie Krankengeld, Pflegeleistungen und Behandlungsfehlern oder zeigen Ratsuchenden auf, was man tun kann, wenn die Kranken- oder Pflegekasse einen Antrag abgelehnt hat.

"Viele Menschen wissen gar nicht, welche Rechte und Ansprüche sie gegenüber ihrer Krankenkasse oder ihrem Arzt haben", weiß Thorben Krumwiede, Geschäftsführer der UPD. "Mit unserer mobilen Beratung ermöglichen wir Ratsuchenden, ihre häufig komplexen Fragen im persönlichen Gespräch zu klären. Ziel ist es, dass jeder Ratsuchende am Ende des Gespräches so gut informiert ist, dass er eine eigenverantwortliche Entscheidung treffen und seine berechtigten Ansprüche geltend machen kann."

Die Beratungsmobile der UPD steuern zentrale Plätze in den jeweiligen Orten der Mobiltour an und sind barrierefrei zugänglich. Alle Berater haben einen juristischen, sozialversicherungsrechtlichen oder medizinischen Hintergrund, so dass eine qualifizierte Beratung gewährleistet ist. Um die Privatsphäre der Ratsuchenden zu wahren, sind die Mobile mit jeweils einem Beratungsplatz ausgestattet. Ratsuchende sind spontan willkommen. Eine vorherige Terminvereinbarung hilft jedoch, Wartezeiten zu vermeiden und stellt zudem sicher, dass etwa ein Facharzt hinzugezogen werden kann.

Sie ermöglicht auch die Zuschaltung eines Simultandolmetschers, der den Ratsuchenden bei Bedarf etwa in türkischer oder russischer Sprache zur Seite steht.

Die Beratungsmobile der UPD steuern zentrale Plätze in den jeweiligen Orten der Mobiltour an und  sind barrierefrei zugänglich. Foto: UPD Patientenberatung

Die Beratungsmobile der UPD steuern zentrale Plätze in den jeweiligen Orten der Mobiltour an und sind barrierefrei zugänglich. Foto: UPD Patientenberatung


Text-Nummer: 131052   Autor: UDP PB   vom 21.06.2019 16.56

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.